10 Dinge, die Sie nicht über Ben Napier wussten

Ben Napier beherbergt Home Town zusammen mit seiner Frau Erin Napier. Die Show zeigt das Paar, wie sie Immobilien in der Stadt Laurel, Mississippi, in der sie leben, renovieren. Hier sind zehn Dinge über ihn, die Sie vielleicht nicht wissen.

1. Er hat Erin am College kennengelernt

Eines der Dinge, die Fans an Home Town am meisten lieben, ist die Beziehung zwischen Ben und Erin. Das Paar ist seit dem College zusammen und lernte sich kennen, als Erin gebeten wurde, einen Beitrag über ihn für das College-Jahrbuch zu schreiben. Sie hatten sich beide schon von weitem bemerkt und es gab definitiv eine gegenseitige Anziehung zwischen ihnen beiden. Das Paar verabredete sich und weniger als eine Woche später sagte Ben Erin, dass er sie liebte und er wusste, dass sie eines Tages heiraten würden.

2. Sie haben eine Tochter namens Helen

Das Paar hat eine Tochter namens Helen, die in der zweiten Staffel von Home Town geboren wurde. Erin hatte keinen besonders großen Babybauch und so konnten sie die Schwangerschaft bis wenige Monate vor Helens Geburt unter Verschluss halten. Sie wählten den Namen Helen, da es der Name von Erins Großmutter war. Helen wurde in ihrer Kindheit in Home Town vorgestellt und die Fans teilen gerne die Meilensteine, die sie erreicht, wie Gehen und Sprechen.

3. Die Geburt von Helen inspirierte ihn zum Abnehmen

Nach Helens Geburt begann er an seinen eigenen Vater zu denken, der in der Vergangenheit an Herzproblemen gelitten hatte. Er erzählte Today, dass er Helen zum ersten Mal festhielt, und erkannte, dass er alles tun musste, um für sie da zu sein so lange wie möglich . Er änderte seine Ernährung, um die Menge an Kohlenhydraten zu reduzieren, die er zu sich nahm, und versuchte auch, intermittierend zu fasten. Er hat auch die Menge an Sport, die er macht, erhöht, darunter zum ersten Mal seit seiner Schulzeit Basketball.

4. Er führte sein eigenes Geschäft vor seiner Heimatstadt

Ben ist von Beruf Holzarbeiter und hat sein eigenes Geschäft, Scotsman.Co. Das Unternehmen stellt überwiegend Holzmöbel her, stellt aber auch Lederprodukte her. Die Produkte werden von einer anderen Firma verkauft, an der Ben und Erin beteiligt sind, Laurel Mercantile Co. Sie besitzen diese Firma zusammen mit zwei anderen Paaren, mit denen sie befreundet sind. Das Unternehmen wurde gegründet, weil alle der Meinung waren, dass es für jede Stadt wichtig war, ein Geschäft zu haben, in dem die Menschen lokal hergestellte Produkte kaufen konnten.

5. Das Paar wurde auf Instagram entdeckt

Das Paar wurde auf Southern Weddings vorgestellt und dies führte zu großem Interesse an ihren Instagram-Seiten, auf denen sie Bilder von Projekten teilten, an denen sie arbeiteten. Einige dieser Stellen wurden von einer Führungskraft bei HGTV bemerkt, die von der Arbeit beeindruckt war, die sie bei der Renovierung einiger der alten Gebäude in Laurel leisteten. Sie sind sehr stolz auf die Stadt, in der sie leben, glaubten aber nicht, dass andere Leute so interessiert sein würden, dass die Show ein Hit werden würde. Jetzt ist es eine der beliebtesten Shows auf HGTV und das Paar wird bereits mit Chip und Joanna Gaines verglichen.

6. Er sammelt antike Autos

Erin erzählte Southern Weddings, dass Ben mehrere antike Autos besitzt, die sie gehen oft zu Automessen . Dies war schon immer ein Hobby, das die beiden geteilt haben und sie haben drei Autos zwischen sich. Eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen an einem Sonntag ist es, diese Autos zu Shows mitzunehmen, und es ist auch etwas, zu dem sie Helen auch mitnehmen können.

7. Sie haben zwei Rettungshunde

Ben und seine Frau sind beide Tierliebhaber und haben zwei Hunde, die ihr Zuhause teilen. Sie sind große Pyrenäenhunde namens Baker und Chevy. Die Familie bezeichnet die Hunde liebevoll als fette Eisbären, da sie beide weißes Fell haben. Baker ist ein Rettungshund und Chevy kam zu der Familie, nachdem er auf einer Farm gearbeitet hatte. Ben und Erin posten regelmäßig Fotos der Hunde auf ihren Instagram-Accounts und es ist klar, dass sie ein sehr beliebter Teil der Familie sind.

8. Er entspannt sich gerne beim Fernsehen

Ben kann manchmal lange Tage arbeiten, wenn er Home Town dreht und Erin befindet sich oft in der gleichen Situation. Wenn sie jedoch nach Hause kommen, chillen sie einfach gerne vor dem Fernseher, wie viele von uns es tun. Ben hat gesagt, dass, obwohl ihr Job in vielerlei Hinsicht glamourös erscheinen mag, er wie jeder andere Job ist. Das Paar geht zur Arbeit, verbringt Zeit mit den Kollegen und kommt dann wieder nach Hause.

9. Er war früher Jugendminister

Früher war er Jugendpfarrer in seiner Ortsgemeinde. Country Living berichtet, dass er diesen Job über zehn Jahre lang in der Laurel First United Methodist Church ausgeübt hat und während seiner Arbeit als Pfarrer angetreten ist Holzarbeiten als Hobby . 2014 gab er den Job auf, um mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können. Um diese Zeit begannen auch die Geschäfte, an denen er beteiligt war. Er und Erin gehen immer noch regelmäßig als Teil der Gemeinde in die Kirche und ihr Glaube ist ein wichtiger Teil ihres Lebens.

10. Er ist der Autor eines Buches

Er hat ein Buch geschrieben, das Erin mitverfasst hat, um Menschen zu ermutigen, etwas Positives zu finden, das ihnen jeden Tag widerfährt. Sie möchten, dass die Menschen die kleinen Dinge in ihrem Leben feiern, die es besser machen. Erin führte acht Jahre lang ein Tagebuch, in dem sie jeden Tag etwas Gutes aufschrieb, das ihr passierte. Das Buch heißt Make Something Good Today und Positivität ist etwas, an das das Paar fest glaubt. Das Buch enthält auch einen Blick hinter die Kulissen ihres Familienlebens.