10 Dinge, die Sie über Bianca Kajlich nicht wussten

Die 42-jährige Schauspielerin Bianca Kajlic hat sich in den letzten 20 Jahren einen Ruf als eine der zuverlässigsten Schauspielerinnen auf der kleinen Leinwand aufgebaut. Ob als Jennifer Morgan in Rules of Engagement, Natasha Kelly in Dawson's Creek oder Leslie Burton in Undateable, wenn Sie Kajlics Name im Abspann sehen, wissen Sie, dass Sie eine gute Zeit haben. Ihr neuestes Projekt ist das Polizeidrama Bosch, das sie in typisch feiner Form als Christina Henry sieht. Um mehr über die beliebte Schauspielerin zu erfahren, lesen Sie weiter.

1. Sie begann ihre Karriere als Balletttänzerin

Bevor sie Schauspielerin wurde, war Kajlic Balletttänzerin. Nach ihrem Abschluss an der Washington State University trat sie dem Olympic Ballet Theatre in Edmonds, Washington bei, wo sie 7 Jahre lang auftrat und trainierte. Zu ihren bemerkenswertesten Auftritten in dieser Zeit gehörten Hauptrollen in The River, Swan Lake und The Nussknacker. Schließlich beschloss sie, dem Sirenenruf des Bildschirms nachzugeben, und bekam ihren ersten Eindruck von der Schauspielerei in einer Werbung für Kragen Autoteile.

2. Ihr Filmdebüt war in 10 Dinge, die ich an dir hasse

1999 war das Jahr, in dem Kajlic ihre erste Rolle in einem Film gewann. Der fragliche Film war 10 Dinge, die ich an dir hasse, die romantische Komödie, die die Prämisse von William Shakespeares Komödie Die Zähmung der Widerspenstigen nahm und sie in einer typischen amerikanischen High School der 1990er Jahre neu aufsetzte. Der Film brachte seinen Stars Julia Stiles, Heath Ledger und Joseph Gordon Levitt einen Durchbruch und war erfolgreich genug, um eine 20-teilige TV-Serie mit dem gleichen Namen hervorzubringen. Obwohl die Komödie Kajlic vielleicht nicht die gleiche bahnbrechende Rolle wie ihre Mitschauspieler bescherte, gab sie ihr zumindest einen Fuß in der Tür.

3. Sie ist am besten für ihre wiederkehrenden Rollen bekannt

Kajlic hat nicht nur einmalige Auftritte in mehreren Spielfilmen, sondern ist vor allem für ihre wiederkehrenden Charaktere bekannt, darunter Lisa Grier in Boston Public (2000-01), Natasha Kelly in Dawson's Creek (2002-03), Beth Cox in Rockth Me Baby (2003-04), Quinn Keeler bei Vanished (2006), Jennifer Morgan bei Rules of Engagement (2007-13), Leslie Burton bei Undatable (2014-16) und Christina Henry bei Bosch (2019).

4. Sie war zweimal verheiratet

Kajlic war zweimal verheiratet: Ihre erste Ehe mit dem Verbandsfußballer Landon Donovan fand am 31. Dezember 2006 statt. Die Ehe dauerte bis Ende 2009, dann gab das Paar die Trennung bekannt, die Scheidung folgte Ende 2010. 2012 Die Schauspielerin heiratete erneut, diesmal mit der Radiopersönlichkeit „Psycho“ Michael Catherwood (man kennt ihn vielleicht am besten als Co-Moderator von „Loveline“ neben Dr. Drew Pinsky). Die Ehe war für beide Parteien zum zweiten Mal glücklich, da Catherwoods vorherige Ehe einige Jahre zuvor geschieden wurde.

5. 2014 bekam sie ihr erstes Kind

2013 wurde Kajlich mit einem prominenten Babybauch fotografiert. Ihr erstes Kind mit Ehemann Michael Catherwood, einer kleinen Tochter namens Magnolia, wurde im April des folgenden Jahres geboren. Kajlich war zum Zeitpunkt der Geburt 37 Jahre alt.

6. Sie ist tätowiert tattoo

Laut ihrem IMDB-Profil , Kajlich ist ein großer Fan von Körperkunst. Während eines Interviews in The Late Late Show mit Craig Ferguson fragte die Moderatorin nach dem Tattoo, das sie an ihrem Handgelenk hat. Auf die Frage, ob sie noch andere habe, antwortete sie bejahend und sagte: 'Ich habe sie überall'. Als Ferguson fragte, ob das gut sei, antwortete die Schauspielerin mit einem frechen 'Ich denke, es sind die Leute, die sie sehen dürfen'.

7. Sie nimmt nichts als selbstverständlich hin

Trotz ihrer vielen Erfolge als Schauspielerin lässt sich Kajlich nie selbstgefällig werden und ist dankbar für jede Gelegenheit. Ihre Einstellung ist ihrem Bruder zu verdanken, der 2003 einen schweren Unfall erlitt, der sein Leben für immer veränderte. „2003 wurde er in Prag von einer U-Bahn angefahren und verlor beide Beine“ sie sagte der Seattle Times . „Mir wurde klar, dass wir jeden Schritt, den wir machen, für selbstverständlich halten und mein Bruder sich jetzt körperlich herausfordern muss, um jeden Schritt in seiner Prothese zu machen.“

8. Sie ist Millionärin

Angesichts der Tatsache, dass sie seit 20 Jahren in der Branche arbeitet (und in dieser Zeit in einigen ziemlich großen TV-Shows mitgespielt hat), würde man erwarten, dass Kajlich zu diesem Zeitpunkt nicht weniger als ein oder zwei Dollar hat. Und du hättest recht. Ab 2019, Schätzungen zum Vermögen von Prominenten Der Wert der Schauspielerin liegt bei etwa 3 Millionen US-Dollar. Die Rolle, die für Kajlich wirklich den Wendepunkt markierte, war Jennifer Morgan in Rules of Engagement, eine Rolle, die sie von Nebenrollen und Nebenfiguren zu einem vollwertigen Star machte.

9. Sie interagiert gerne mit ihren Fans

Kajlich ist dem einen oder anderen Tweet nicht abgeneigt und hat während Episoden ihrer Shows sogar die sozialen Medien genutzt, um Echtzeitreaktionen zu geben (und zu erhalten). Es ist eine Erfahrung, die sie genießt, aber etwas anstrengend findet, da teilte sie mit Das PC-Prinzip . „Es macht viel Spaß, ist aber auch so anstrengend! Ich weiß nicht, wie die Leute es schaffen, eine Show zu sehen und gleichzeitig zu twittern. Es ist wirklich cool, weil man so unmittelbare Befriedigung darüber hat, dass die Leute das genießen, was man geschaffen hat. Ich weiß, dass wir jede Woche im Trend waren, und das war großartig, weil es sich anfühlte, als ob das, was wir taten, relevant genug war, dass die Leute online gehen und darüber sprechen wollten. Außerdem gibt es den Leuten die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten, und es macht immer Spaß, Feedback von deinen Fans zu bekommen, und ich liebe es.“

10. Einige ihrer schönsten Erinnerungen sind an Boston Public

Während sie im Laufe der Jahre in zahlreichen Shows aufgetreten ist, stammen einige ihrer schönsten Erinnerungen aus ihrer Zeit am Set von Boston Public, der Show, die sie als ihren ersten 'legitimen Auftritt' bezeichnet. „Diese Show war fantastisch! Zuallererst war es ein Vergnügen, alles zu tun, was von David E. Kelley geschrieben wurde. Das Schreiben war so exzellent und eines der coolsten Dinge als Schauspieler, besonders wenn man für David E. Kelley arbeitet, wenn man seine erste und zweite Episode macht, merkt man danach, dass er schreibt basierend auf dem, was er sieht, und er bekommt dich. Ich würde wirklich gerne irgendwann wieder zum Drama zurückkehren, weil ich das wirklich genossen habe “, sagte sie Das PC-Prinzip.