10 Dinge, die Sie über Cristen Metoyer nicht wussten

Welcher Film Zu Sehen?
 

Im Reality-TV zu sein, kann eine großartige Gelegenheit für diejenigen sein, die zusätzliche Aufmerksamkeit gewinnen möchten. Leider kann Reality-TV auch viele negative Nebenwirkungen haben. Das hat Criten Metoyer auf die harte Tour gelernt, als sie Darstellerin bei VH1 wurdeBasketball-Frauen L.A. Die Show war schon immer für Dramatik bekannt, aber Cristen befand sich mitten in einigen sehr hitzigen Momenten mit ihren eigenen Schwestern, die auch Mitglieder der Show waren. Cristen hat es geschafft, sich seit dem Verlassen der Show aus dem Rampenlicht zu halten, und das bedeutet hoffentlich, dass sie auch das Drama vermeiden konnte. Lesen Sie weiter für 10 Dinge, die Sie nicht über Cristen Metoyer wussten.

1. Sie ist eine Fotografin

Einige Leute mögen denken, dass es Cristens einziger Job war, im Reality-TV zu sein, aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Sie ist seit mehreren Jahren als professionelle Fotografin tätig. Sie sagte On Point Celebz , „Ich bin aufgewachsen und eine Fotografenfamilie. Also ich war mein ganzes Leben lang dabei. Ich war schon immer das Kind, dass, wenn alle nach draußen gingen, um zu spielen, ich neugierig war, wie die Kamera funktioniert.“

2. Sie würde es in Erwägung ziehen zu handeln

Für Cristen war es eine interessante Erfahrung, im Reality-TV zu sein, und sie genoss es, vor der Kamera zu stehen. Obwohl sie noch keine Schauspielerei hat, würde sie erwägen, einige Rollen zu übernehmen, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Nach einigen zu urteilen alte Kopfschüsse die sie in den sozialen Medien geteilt hat, scheint es schon immer einer ihrer Träume gewesen zu sein, in der Unterhaltungsindustrie zu sein.

3. Sie ist in Los Angeles aufgewachsen

Cristen ist durch und durch ein Mädchen aus Kalifornien. Sie ist in der Gegend von Los Angeles geboren und aufgewachsen, wo sie auch heute noch lebt. Sie hat jedoch auch enge Verbindungen zu Detroit, wo ihr Freund, der ehemalige NBA-Spieler Joe Crawford, herkommt. Das Paar besitzt ein gemeinsames Haus in Detroit.

4. Sie war nur wegen ihrer Schwester bei den Basketball-Frauen dabei

Die Entscheidung für eine Reality-Show ist immer eine schwierige Entscheidung. Cristens Erfahrung aufBasketball-Frauenist eine warnende Geschichte, warum. Während ihrer Zeit in der Show hatten sie und ihre Schwestern einen großen Streit, der sie alle im wirklichen Leben beeinflusst hat. Ironischerweise hat Cristen die Show jedoch nur gemacht, weil ihre Schwester Aja es nicht alleine machen wollte.

5. Sie lernte Joe Crawford durch gemeinsame Freunde kennen

Cristen und Joe Crawford sind seit vielen Jahren zusammen und ihre Liebesgeschichte begann wie viele andere mit einer Verbindung durch gemeinsame Freunde. Während ihres Interviews mit On Point Celebz sagte sie: „Ich war mit meiner Schwester unterwegs, sie hat sich mit einem seiner Teamkollegen getroffen. Wir wussten nicht, dass wir tatsächlich bei derselben Party waren, und begannen zufällig miteinander zu reden. Und das ist es!'

6. Sie möchte eine Inspiration für ihre Tochter sein

Cristen ist stolze Mutter eines Kindes und hofft, eines Tages auch ihre Tochter stolz zu machen. Shew möchte ihre Plattform nutzen, um ihrer Tochter und anderen jungen Mädchen die Gewissheit zu geben, dass sie alles erreichen können, was sie sich vorgenommen haben.

7. Sie möchte, dass die Welt weiß, dass sie sich anziehen kann

Als Cristen zur Besetzung von . kamBasketball-Frauen, sie hatte definitiv mit einigen neuen Mädchen zu kämpfen. Eines der ersten Dinge, die an ihr ins Visier genommen wurden, war ihre Kleidung. Die anderen Mädchen hatten das Gefühl, dass Cristen absolut keinen Stil hatte und versuchten sogar, ihr ein überraschendes Makeover zu verpassen. Trotz ihrer Meinung zu ihren Outfits besteht Cristen darauf, dass sie Stil hat.

8. Ihre Beziehung zu ihren Schwestern ist immer noch angespannt

Einer der denkwürdigsten Teile von CristensBasketball-FrauenHandlung war die Beziehung, die sie zu ihren Schwestern hatte. Die drei haben sich im Laufe der Saison mehrmals darauf eingelassen und es war klar, dass das böse Blut nicht nur ein Akt für die Kameras war. Leider sieht es nicht so aus, als hätten sie ihre Beziehung reparieren können. Auf Cristens Social-Media-Seiten werden ihre Schwestern Aja oder Melissa nicht erwähnt.

9. Sie glaubt, dass die Show einen positiven Einfluss auf ihr Leben hatte

Die meisten Leute würden zustimmen, dass Cristens Erfahrung aufBasketball-Frauenwar überwiegend negativ; es beschädigte ihre Beziehung zu ihren Schwestern und brachte sie zum Opfer von Mobbing. Cristen fühlt sich nicht so durch und glaubt, dass die Show für sie positiv war.

10. Sie ist in den sozialen Medien aktiv

Wenn Sie mit Cristen Schritt halten wollten, seit sie die Show verlassen hat, werden Sie sich freuen zu wissen, dass sie in den sozialen Medien sehr aktiv ist. Sie hat Konten auf Instagram und Twitter und sie postet regelmäßig auf beiden. Sie hat sogar eine eigene Instagram-Seite für ihr Fotogeschäft .