10 Dinge, die Sie nicht über Helena Garcia wussten

Wenn Sie ein Fan von Kochshows sind, haben Sie wahrscheinlich schon von Helena Garcia gehört, und wenn nicht, wurde sie kürzlich '' Der gruseligste Bäcker auf GBBO .“ Helena ist Kandidatin beim Reality-Kochwettbewerb „The Great British Bake Off“. Sie ist eine interessante Bäckerin, die ihr Können unter Beweis stellt. Wir heben sie hervor, um mehr über die neue Kandidatin zu erfahren, die gegen 12 andere Bäcker antritt. Hier sind 10 Dinge, die Sie über Helena Garcia nicht wussten.

1. Sie ist 49 Jahre alt

Falls Sie sich fragen, wie alt sie ist, wir haben erfahren, dass Helena Garcia im Jahr 2019 40 Jahre alt ist. Sie lebt in Leeds und hat sich für 2019 entschieden, am Wettbewerb „The Great British Bake Off“ teilzunehmen. Als Mitglied der 13-köpfigen Jury dieser Saison Sie tritt gegen einige jüngere und einige ältere Bäcker an, die alle um den ersten Platz kämpfen, um den Hauptpreis zu gewinnen.

2. Sie hat ihr eigenes Geschäft

Helenas Firma heißt Candy Candy. Obwohl es sich wie ein Laden anhört, der süße Konfekt verkauft, ist es das wirklich nicht. Es ist ein Modeschmuckgeschäft. Helena verkauft aber nicht nur Schmuck, sie entwirft ihn auch selbst. Sie entwirft und vermarktet auch Haaraccessoires über ihr Haus.

3. Helen wurde in Afrika geboren

Helen lebt in Leeds im Vereinigten Königreich, aber dort wurde sie nicht geboren. Sie wurde in Ceuta geboren, einer spanischen autonomen Stadt. Sein Standort ist an der Nordküste Afrikas. Obwohl sie in Afrika geboren wurde, ist sie dort nicht aufgewachsen. Die Familie ist umgezogen. Sie ist im Laufe ihres Lebens an verschiedene Orte der Welt gezogen.

4. Helena hat einen Hochschulabschluss

Garcia ist auf Lanzarote aufgewachsen. Sie studierte für ihren Abschluss in Spanien. Während sie arbeitete Nach ihrem College-Abschluss zog sie nach Großbritannien. Sie ließ sich in Leeds nieder und hier wohnte sie, als sie in „The Great British Bake Off“ eintrat.

5. Helen ist in den sozialen Medien beliebt

Wir wollten mehr über Helen Garcia wissen, also haben wir ihren Twitter-Account nachverfolgt. Beim Stöbern auf der Seite haben wir festgestellt, dass sie 1211 Follower hat und 86 folgt. Sie hat die Seite seit Juni 2011 geöffnet, aber ihr jüngster Auftritt beim Kochwettbewerb hat ihre Popularität gesteigert. Wenn Sie sich ihre Website ansehen, können Sie aktuelle Informationen darüber erhalten, was sie vorhat, da sie regelmäßig Beiträge veröffentlicht. Einige der Leckereien, die sie backt, werden gezeigt und sie sehen fantastisch aus. Helen gibt zu, dass sie vor dem Wettbewerb viel über das Backen lernen musste, aber nach allem, was wir sehen können, sieht alles einladend und lecker aus.

6. Helen hat ihr Twitter vor der Show nicht viel genutzt

Sie teilte mit, dass sie vor der Show ein bisschen Angst hatte, ihr Twitter zu nutzen. Sie sagte, dass sie Angst davor habe, was die Leute zu ihrem Auftritt im Wettbewerb sagen könnten. Sie freute sich, allen für die Unterstützung danken zu können, die sie ihr über die Website gewährten. Jetzt nutzt sie die Seite regelmäßig und insgesamt ist es eine positive Erfahrung für sie.

7. Sie lebt in einem historischen Haus in Leeds

Helena Garcias Zuhause ist ganz schön in der Tat . Es ist ein renoviertes Pfarrhaus, das sie neu gestaltet und dekoriert hat. Sie hat ein ganz besonderes Flair für Wohnkultur. Sie hat auf ihrem Social-Media-Account ein Bild von sich selbst auf ihrer Ledercouch gepostet und es ist wirklich atemberaubend. Dies ist jedoch keine Überraschung. Helena ist eine künstlerische Person und sie kann Wunder mit Wohnraum sowie mit den Lebensmitteln bewirken, die sie backt und der Welt präsentiert. Sie gibt zu, dass sie dabei viel lernt, aber wir geben ihr in jeder Hinsicht ein klares Daumen hoch.

8. Helena hat eine Familie

Als Helena zum ersten Mal in der Show auftrat, war sie mit ihrem Mann verheiratet. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter und lebte in Leeds, England. Die Familie hat auch einen Rettungshund namens Cato, den sie verehren.

9. Ihr Geschmack ist extravagant

Wir hatten das Privileg, mehrere Fotos von Helena Garcias Zuhause und den Accessoires, mit denen sie es dekoriert, zu sehen. Die Fotos zeigen eine Reihe von Zeiträumen, Antiquitäten und extravaganten Umgebungen, die ihr ein warmes Gefühl verleihen, aber es ist fast so, als würde man in eine andere Zeit eintreten. Es ist absolut wunderschön und sie hat sich sogar um die kleinsten Details wie Vintage-Telefone und andere Gegenstände gekümmert. Wenn sie Essen auf den Tisch stellt, ist es auch eine erstaunliche Anzeige. Sie weiß, wie man einen schönen Tisch deckt und das Essen zubereitet sehen lecker und verführerisch aus .

10. Helena Garcia zögerte, am Bake Off teilzunehmen

Es hat lange gedauert, bis sie den Mut aufbrachte, sich für das Bake Off zu bewerben. Sie gab zu, dass Freunde ihr seit mehreren Jahren sagen, dass sie es tun soll. Als sie einen arbeitsbasierten Backwettbewerb gewann, gab ihr das einen großen Vertrauensschub und das war der Anstoß, den sie brauchte, um sich endlich für die Show zu bewerben. Sie ist seit ihrer Jugend Köchin und hat es immer genossen, aber es brauchte viel Überzeugungskraft, um endlich an dem Wettbewerb teilzunehmen, der ihre Fähigkeiten wirklich auf die Probe stellen würde. Am Ende hat sie gelernt, dass sie eine talentierte Bäckerin ist und mit den Besten mithalten kann. Helena hat viel Selbstvertrauen gewonnen und sie hat sie mitgenommen Backen auf einem ganz neuen Level .