10 Dinge, die Sie nicht über James Lesure wussten

Der amerikanische Schauspieler James LeSure ist ein bekanntes Gesicht im Fernsehen. Er ist vor allem für seine Rolle in der Comedy-Dramaserie Las Vegas von NBC bekannt, die von 2003 bis 2008 dauerte. Lesure war kürzlich bei Good Girls (2018-2020), aber er hat ein paar Dinge vor sich, die den etablierten Schauspieler zurückbefördern könnten am Mainstream. Lesure ist die Art von Schauspieler, der aufgrund seines Talents nie die Jobs ausgehen wird. Aber er ist auch die Art von Schauspieler, der uns alle immer wieder überrascht. Sie werden wahrscheinlich überrascht sein von diesen 10 Dingen, die wir über James Lesure geschrieben haben und die Sie wahrscheinlich nicht wussten.

1. Er ist durch und durch ein Hollywood-Mann

James Lesure wurde am 21. September 1970 in Los Angeles, Kalifornien, geboren. Lesure ist dort aufgewachsen, wo Schauspieler zum Spielen kommen. Der 49-jährige Schauspieler ist Kalifornien nie wirklich lange fern geblieben. Tatsächlich lebt und arbeitet er bis heute dort. Das könnte nur das Glück der Auslosung sein, besonders für jemanden, der nicht einmal spielen wollte, als er klein war. Heutzutage ist die Schauspielerei die Geschichte von James Lesures Leben, und wir haben alle das Glück, ihn im Rampenlicht zu sehen.

2. Er wollte beim Militär sein

Er hat definitiv das Aussehen und den Aufbau dafür. Lesure war immer sportlich und ziemlich ernst, als er aufwuchs. Am weitesten dachte er wahrscheinlich an Schauspielerei, als er die High School beendete und beschloss, zum Militär zu gehen. Nach der High School besuchte Lesure die U.S. Air Force Academy, aber er habe früh genug aufgehört . Es bedeutet nicht, dass Lesure zu diesem Zeitpunkt in seinem Leben ein Aufsteiger war. Es bedeutete nur, dass er herausfand, was er tun wollte – und es war nicht die Air Force.

3. Er ging in England zur Schule

Nachdem Lesure die Air Force Academy verlassen hatte, ging er zurück nach Kalifornien, um einen Abschluss zu machen. Er besuchte die University of Southern California und studierte Theater. Hier hat es für Lesure Klick gemacht; für ihn ergab alles Sinn. Nach seinem Studium an der USC ging er an die University of Kent in Canterbury, England, um sich in Theater und Schauspiel allgemein weiterzubilden.

4. Er war ein Amateurboxer

Während seiner Zeit in England konnte er sich seinen Lebenstraum erfüllen, Amateurboxer zu werden. Er trainierte schon während seines Studiums und konnte an Amateurkämpfen teilnehmen. Aber auch das Boxen stand an zweiter Stelle hinter seiner neu entdeckten Leidenschaft für Theater und Schauspiel. Boxen hingegen half Lesure, die Disziplin und Entschlossenheit zu entwickeln, die er für seine Karriere benötigen würde.

5. Er begann auf der Bühne

Bereits während seiner Schulzeit hatte Lesure die Gelegenheit, an einigen Bühnenproduktionen mitzuwirken. Er hat ein paar gemacht, während er an der USC war, und er hat auch ein paar gemacht, als er noch in England war. Als er kurz nach seinem Studium nach Los Angeles zurückkehrte, sprang Lesure sofort ins Theater . Eine seiner ersten Rollen war die des Macduff aus Shakespeares Macbeth. Er trat auf, während er für eine professionelle Theatergruppe aus LA arbeitete.

6. Er fing 1995 im Fernsehen an

Es ist kaum zu glauben, dass Lesure seit etwa 25 Jahren unsere Fernsehbildschirme ziert. Wir stellen ihn uns manchmal immer noch so vor, als ob er 25 Jahre alt wäre. Sein Fernsehdebüt gab er in einem Fernsehfilm, The OJ Simpson Story (1995), in dem er die Rolle eines Polizisten spielte. Damals war er tatsächlich ein Vierteljahr alt. Seitdem hat er nicht aufgehört, und er hat heute etwa 57 Schauspiel-Credits auf seinen Namen.

7. Er ist ein Basketballfan

Wir wissen jetzt, dass Lesure im Allgemeinen ein Sportfan ist. Er war ein sportlicher Junge und hat irgendwann in seinem Leben sogar Boxen gemacht. Außerdem ist Lesure eigentlich ein großer Basketballfan. Im Jahr 2006 wurde er während der diesjährigen NBA Entertainment League als Most Valuable Player ausgezeichnet. Das ist die Art von Auszeichnung, die sich jemand wie Lesure wegen seiner Liebe zum Spiel zu Herzen nimmt.

8. Er ist Junggeselle

Lesure ist damit beschäftigt, seine Karriere zu verfolgen und aufrechtzuerhalten. Wir verstehen total, warum der Schauspieler bleibt noch Bachelor a . Für jemanden wie Lesure ist es vielleicht einfacher, Single zu bleiben, als eine Familie zu haben, besonders wenn die Karriere im Mittelpunkt steht. Gleichzeitig genießt er vielleicht einfach das Single-Leben, oder vielleicht hat er noch nicht das Richtige gefunden. Unabhängig von seinem Beziehungsstatus hält Lesure ziemlich privat, mit wem er auch immer zusammen ist. Alles, was wir wissen, ist, dass er 2005 mit der Schauspielerin Laura Boyle zusammen war, aber sie sind seit einiger Zeit getrennt.

9. Er ist für eine bestimmte Wohltätigkeitsorganisation aktiv

Wir sind uns nicht sicher, ob dies etwas Persönliches für Lesure ist, aber wir können uns vorstellen, dass es so sein muss. Lesure hat sich schon immer aktiv für die Aufklärung über Sichelzellanämie eingesetzt. Seine Arbeit zur weiteren Erforschung der Krankheit war bemerkenswert genug, um die Sichelzellkrankheitsstiftung von Kalifornien zu bemerken. 2006 erhielt er von der Organisation einen angesehenen Förderpreis, und er unterstützt ihre Forschung bis heute.

10. Er hat ein beträchtliches Vermögen

Lesure soll ein Nettovermögen von 5 Millionen US-Dollar haben. Diese Zahl ist etwas, mit dem sich jeder Junggeselle wohl fühlen würde. Lesure lebt keinen übermäßig luxuriösen Lebensstil und der Schauspieler arbeitet weiterhin hart, einfach weil er liebt, was er tut. Lesure hat noch viele Jahre vor sich, und wir sind sicher, dass er so lange wie möglich mit der Schauspielerei fortfahren wird.