10 Dinge, die Sie über Scott Bakula nicht wussten

Einige Leute werden Scott Bakula vielleicht sehr leicht wiedererkennen, da wir aufgewachsen sind und ihn im Fernsehen und schließlich in großen Filmen gesehen haben, die seine Talente zeigten. Aber diejenigen, die ihn jetzt kennen, haben ihn vielleicht auf NCIS: New Orleans oder etwas ähnlich Neuem gesehen. Er ist definitiv einer dieser Schauspieler, über die es Spaß macht, über ihn zu sprechen, da er bodenständiger wirkt als viele andere und er scheint zugänglicher zu sein, da er nicht das Profil zu haben scheint, das darauf hindeutet, dass er unantastbar ist. Aber ungeachtet dessen hat Scott eine lange und ziemlich erfolgreiche Karriere hinter sich, die wie jeder andere im Laufe der Jahre zu Höhen und Tiefen geführt hat. In den letzten zehn Jahren erlebte er zwar ein Wiederaufleben seiner Karriere, aber es scheint, dass es ihm wirklich erlaubt hat, wieder munter zu werden und den Ruhm zu genießen, der nie wirklich verging, sondern eine Weile brodelte, als ob er darauf wartete, dass er wieder auftaucht.

Hier sind ein paar Dinge, die Sie vielleicht noch nicht über Scott wussten.

10. Er ist in der Vergangenheit in Playgirl aufgetreten.

Scott scheut sich nicht, sich in einer Publikation oder sogar auf der Leinwand zu enthüllen. Er fühlt sich offensichtlich wohl mit seinem Körper, wenn er in einer Zeitschrift wie Playgirl war, denn ob Sie es glauben oder nicht, diese Veröffentlichung ist immer noch sehr beliebt bei Frauen.

9. Die weißen Strähnen in seinem Haar traten auf, als er gerade 4 Jahre alt war.

Anscheinend dachte seine Mutter, dass der weiße Streifen davon stammt, jemandem beim Malen zu helfen, aber er hat den Streifen schon lange. Es ist nicht immer üblich, dass ein Kind oder sogar ein jüngerer Mensch weiß oder grauhaarig wird, aber es kommt hin und wieder vor.

8. Sein denkwürdigstes Ereignis aller Zeiten war on Sprung .

Dies war immerhin die Show, die ihm den meisten Ruhm in seiner Karriere einbrachte und ihn lange über Wasser hielt. Filme wie Necessary Roughness und Lord of Illusions waren zu ihrer Zeit großartig, aber diese eine Show hat seinen Star für eine Weile wirklich in die Höhe getrieben.

7. Er ist ein sehr großer Star Trek-Fan.

Scott ist seit einiger Zeit ein Fan der Serie und es war etwas Besonderes, als einer der neuen Kapitäne für eine neue Serie ausgewählt zu werden, etwas, mit dem er in seiner Karriere nie gerechnet hatte, aber etwas, das er gerne annahm.

6. Es dauerte ungefähr 3 Stunden, bis er sich auf seine Rolle in Lord of Illusions vorbereitet hatte.

Wenn er so lange gebraucht hat, können Sie sich vorstellen, wie lange es bei einigen anderen Darstellern gedauert hat, da es in diesem Film einige blutige Effekte gab, die fast den halben Tag gedauert haben müssen, um das Make-up richtig zu machen.

5. Er war während seiner gesamten Karriere auch Sänger und Regisseur.

Dies könnte der Grund gewesen sein, warum wir eine Weile nichts von ihm gehört haben, da er es geschafft hat, sich in seiner Karriere zu diversifizieren und neben der Schauspielerei andere Dinge zu tun. Wenn man darüber nachdenkt, sind viele Schauspieler diesen Weg gegangen.

4. Scott gibt es schon seit den 80er Jahren, obwohl einige denken, dass er schon länger dabei ist.

Seine Karriere begann anscheinend im Jahr 1981 und er wurde ziemlich prominent im Fernsehen gesehen und hat seitdem eine ganze Reihe von Filmen gedreht. Es könnte sein, dass er in vielen Produktionen mitgewirkt hat, die nicht so viel Hype bekamen, die ihn im Laufe der Jahre davon abgehalten haben, als einer der am meisten gelobten Schauspieler gesehen zu werden.

3. Er weiß, wie man Klavier spielt, also wird es in seine Rolle bei NCIS einfließen.

Also ja, seine Klavierfähigkeiten sind sehr real und er spielt nicht nur, wie manche Leute es tun. Außerdem werden Sie nicht sehen, dass die Kamera aus diesem Grund weggezogen und nur auf seine Hände fokussiert werden muss, wie es bei so vielen Leuten passiert, die ein Instrument spielen. Für diejenigen, die spielen, ist es offensichtlich, wenn die Finger die falschen Tasten treffen, also ist dies eine nette Belohnung für diejenigen, die wissen, wonach sie suchen.

2. Scott begann mit Live-Shows, so wurde er aufgefallen.

Er ist kein Unbekannter darin, sowohl vor Menschen als auch vor der Kamera zu agieren, daher könnte es so etwas wie Lampenfieber immer noch geben, aber es ist nicht so ergreifend wie zu Beginn seiner Tätigkeit. Schließlich muss jeder irgendwie entdeckt werden.

1. Zunächst studierte er Rechtswissenschaften an der University of Kansas.

Es ist immer faszinierend herauszufinden, was im Leben eines Prominenten passiert ist, bevor er groß wurde, da einige von ihnen anscheinend in eine ganz andere Richtung hätten gehen und etwas aus ihrem Leben machen können, das sie entweder daran gehindert hätte, bekannt zu werden oder es gemacht hätte sie auf andere Weise berühmt.

Er ist immer ein willkommener Anblick auf der Leinwand, egal wie groß die Pause ist.