20 Prominente, die als Teenager geheiratet haben

Welcher Film Zu Sehen?
 

Damals, als die Lebenserwartung noch viel kürzer war, heirateten die Leute im Allgemeinen jung, sehr jung. Wenn eine Frau das 18. Lebensjahr erreichte, ohne verheiratet zu sein, galt sie als alte Jungfer! Kannst Du Dir vorstellen? In den meisten Fällen waren Frauen mit 18 Jahren Mütter von kinderreichen Familien. Meine, wie sich die Zeiten geändert haben! Heutzutage ist es selten, dass Teenager heiraten. Tatsächlich liegt das durchschnittliche Heiratsalter heute bei 27 Jahren für Frauen und 29 Jahren für Männer. Auch wenn wir jetzt auch noch Jahrzehnte länger leben, heiraten manche Menschen aus verschiedenen Gründen immer noch jung. Leider finden die meisten auch heraus, dass es sich um einen Fehler handelte, auch aus verschiedenen Gründen, unter anderem, weil sie für den Anfang einfach zu jung waren. Wenn es sich nicht um jemanden handelt, den Sie kennen, oder jemanden, den Sie kennen, hören Sie normalerweise nichts von Teenagerehen. Das heißt, es sei denn, sie sind Prominente; dann ist es überall in den Nachrichten. Im Laufe der Jahre wurden einige Prominente in die Öffentlichkeit geworfen, weil sie bei der Heirat unverschämt jung waren. Diejenigen, die tatsächlich verheiratet blieben, von denen es nur sehr wenige gibt, bewiesen die Möglichkeit, in so jungen Jahren Liebe zu finden. Für die meisten von uns wird es jedoch erst viel später passieren. Vielleicht wird Sie die Lektüre dieser 20 Prominenten, die als Teenager geheiratet haben, davon überzeugen, dass es normalerweise keine so gute Idee ist, so jung zu heiraten!

1. Loretta Lynn

Eine der Legenden der Country-Musik, Loretta Lynn, war auch eine der jüngsten Prominenten, die geheiratet haben. Lynn, die am 14. April 1932 in Butcher Hollow, Van Leon, Kentucky als Loretta Webb geboren wurde, war das zweitälteste von acht Kindern von Clary und Ted Webb. Sie wurde nach dem Filmstar Loretta Young benannt. Lynn ist eine amerikanische Country-Sängerin und Songwriterin und hat in ihrer fast sechzigjährigen Karriere mehrere Goldalben verdient. Sie war auch als Tochter eines Bergarbeiters berühmt und spielte in einem gleichnamigen biografischen Film über ihr Leben mit. Sie war erst fünfzehn, sie heiratete Oliver „Doolittle“ Lynn am 10. Januar 1948, nachdem sie sich gerade einen Monat zuvor kennengelernt hatte. Im Alter von neunzehn Jahren war Lynn Mutter von vier Kindern. Das Paar fügte dann zwölf Monate später ein Paar Zwillinge hinzu, um die endgültige Zahl auf sechs Kinder zu erhöhen. Sie blieben fast fünfzig Jahre lang verheiratet, bis Doolittle 1996 im Alter von neunundsechzig Jahren starb, obwohl sie eine steinige Ehe hatten.

2. Aaliyah

Am 16. Januar 1979 in Brooklyn, New York, wurde Aaliyah Dana Haughton, alias „Queen of Urban Pop“ und „Princess of R&B“, geboren und wuchs dann in Detroit, Michigan auf. Als amerikanische Sängerin wird ihr zugeschrieben, dass sie dazu beigetragen hat, zeitgenössischen R&B und Pop neu zu definieren. und HipHop. Darüber hinaus war sie auch Schauspielerin und Model. Ihre Karriere begann, als sie zehn Jahre alt war, als sie aufSternsuche,eine Fernsehsendung mit einem Talentwettbewerb, der in etwaWer hat Talent,und anschließend mit Gladys Knight in einem Konzert.

Mit 12 unterschrieb sie bei Jive Records sowie beim Label ihres Onkels Barry Hankerson, Blackground Records, wo sie R.Kelly kennenlernte. Er wurde nicht nur ihr Mentor, sondern auch ihr Lead-Songwriter und Produzent ihres ersten AlbumsAlter ist nicht nur eine Zahl,die mit Doppelplatin ausgezeichnet wurde und mehr als drei Millionen Exemplare verkaufte.

Ungefähr zu dieser Zeit begannen Gerüchte über Aaliyahs illegale Ehe mit R.Kelly zu kursieren, die ihren Vertrag mit Jive Records beendete und später bei einem anderen Label, Atlantic Records, unterschrieb. Außerdem schürten die Inhalte für Erwachsene, die Kelly für Aaliyah geschrieben hatte, nur die Gerüchte. Eine Heiratsurkunde wurde enthüllt, aus der hervorgeht, dass das Paar am 31. August 1994 geheiratet hatte, die jedoch im Februar 1995 von ihren Eltern annulliert wurde, da Aaliyah erst fünfzehn war. Offensichtlich hatte sie in Bezug auf ihr Alter gelogen, indem sie behauptete, sie sei achtzehn und habe ohne Wissen ihrer Eltern geheiratet. Die beiden bestritten die Vorwürfe jedoch weiterhin und sagten, keiner sei verheiratet.

Aaliyah starb am 25. August 2001, als das Flugzeug, mit dem sie versuchte, nach Hause zu fliegen, kurz nach dem Start abstürzte. Es war nicht nur siebenhundert Pfund über seiner Startgewichtsgrenze, sondern der Pilot war auch nicht zum Fliegen des Flugzeugs zugelassen. Darüber hinaus zeigte der toxikologische Bericht des Piloten, dass er sowohl Kokain als auch Alkohol in seinem System hatte. Zum Zeitpunkt des Todes der Sängerin soll sie informell mit dem Mitbegründer von Roc-A-Fella Records Damon Dash verlobt gewesen sein.

3. Drew Barrymore

Drew Barrymore, eine US-amerikanische Schauspielerin, Produzentin, Regisseurin, Model und Autorin, wurde am 22. Februar 1975 in die Barrymore-Schauspielerfamilie hineingeboren. Ihre Karriere begann als Kinderschauspielerin, deren bisher größter Erfolg E.T. die Außerirdische im Jahr 1982. Sie hatte nicht nur eine immens angepriesene und instabile Kindheit, die von Alkohol- und Drogenmissbrauch geprägt war, sondern verlobte sich 1991 im Alter von nur sechzehn Jahren auch mit Leland Hayward. Hayward ist der Enkel des gleichnamigen Hollywood-Produzenten. Die Verlobung wurde nur wenige Monate später abgebrochen. Barrymore heiratete Jeremy Thomas, ihren ersten Ehemann, einen Barbesitzer, als sie am 20. März 1994 erst neunzehn war, aber sie ließen sich weniger als zwei Monate später scheiden.

4. Milla Jovovich

Jovovich Meile wurde am 17. Dezember 1975 als Milica Bogdanovna Jovovich in Keiv, Ukraine, als Sohn eines serbischen Vaters, der Arzt war, und ihrer russischen Mutter, einer Schauspielerin, geboren. Sie verbrachte ihre ersten Kindheitsjahre in Moskau, Russland, wanderte aber im Alter von fünf Jahren nach London, England, aus und wanderte anschließend nach Kalifornien aus. Ihre Popularität verdankt sie ihrer wiederkehrenden Rolle in dem apokalyptischen Science-Fiction-ThrillerResident Evil,das auf einem gleichnamigen Videospiel basierte, was zu ihrem Spitznamen 'Reigning Queen of Kicking Butt' führte.

Jovovich, die heute ein amerikanisches Model, Schauspielerin und Musikerin ist, die ihre Staatsbürgerschaft mit 19 Jahren erworben hat, hat in einer Vielzahl von Filmen mitgewirkt, von denen die meisten im Science-Fiction- und Action-Genre liegen. Sie begann im Alter von zwölf Jahren mit dem Modeln und wurde auf dem Cover einer italienischen Zeitschrift vorgestellt. Als Schauspielerin machte sie erstmals mit ihrer expliziten Rolle inKehre zur Blauen Lagune zurück,als sie erst fünfzehn Jahre alt war.

Jovovich hatte in ihren Teenagerjahren eine große rebellische Zeit und sie heiratete 1992 im Alter von sechzehn Jahren sogar mit ihrBenommen und verwirrtCo-Star Shawn Andrews, die 21 Jahre alt war, im Jahr 1992, aber ihre Mutter ließ die Ehe nur zwei Monate später annullieren.

5. Marilyn Monroe

Norma Jeane Mortenson wurde am 1. Juni 1926 in Los Angeles, Kalifornien, geboren. Erst später nahm sie ihren ikonischen Namen Marilyn Monroe an. Sie war ein amerikanisches Model, Sängerin und Schauspielerin, die für ihre schönen und blonden Rollen bekannt war und im Allgemeinen „dumme Blondinen“ spielte. Als solche entwickelte sie sich in den 1950er Jahren zu einem der berühmtesten Sexsymbole, die nicht nur die Sichtweise der Sexualität in dieser Zeit veränderten, sondern auch heute noch die Menschen beeinflussen. Ihre Filme hatten bereits über 200 Millionen Dollar eingespielt, als sie unerwartet starb. Sie bleibt immer noch eine beliebte und bekannte kulturelle Ikone.

Monroe lebte leider die meiste Zeit ihrer Kindheit in Waisenhäusern und Pflegeheimen in ihrer Geburtsstadt Los Angeles. Um die Rückkehr in ein Waisenhaus zu verhindern, heiratete sie im Alter von nur sechzehn Jahren den Sohn eines Nachbarn mit dem 21-jährigen James „Jim“ Dougherty bevor sie 1941 die Scheidung einreichte. Er nahm die Kinder mit und brachte sie zurück in seine Heimat Kentucky.

Erst später, 1944, als sie in einer Fabrik arbeitete, lernte sie eine Fotografin kennen und begann ihre erfolgreiche Karriere als Pin-up-Model, die zu ihrer Schauspielkarriere führte, in der sie schließlich eine beliebte Schauspielerin wurde. Ihr Privatleben war jedoch beunruhigt und sie kämpfte mit Depressionen, Drogenmissbrauch und Angstzuständen und starb, als sie nur 36 Jahre alt war, an einem wahrscheinlichen Selbstmord.

6. Taran Noah Smith

Taran Noah Smith wurde am 8. April 1984 geboren. Er war früher ein US-amerikanischer Schauspieler, der für seine Rolle als jüngster Sohn 'Mark' weithin bekannt warHeimwerken,die nicht nur eine der meistgesehenen Sitcoms der 1990er Jahre war, sondern auch eine der am längsten laufenden. Er war erst sechzehn, als die Show endete und er entschied, dass er nicht mehr schauspielern wollte. Er behauptet, er habe nie entscheiden können, was er mit seinem Leben anfangen wollte, aber es war sicherlich keine Schauspielerei. Am 27. April 2001 heiratete Smith im Alter von siebzehn Jahren Heidi van Pelt, die sechzehn Jahre älter war als Smith. Was eine Umarmungskontroverse auslöste, war nicht nur ihr Altersunterschied, der in Frage gestellt wurde, sondern die Tatsache, dass Smith zu dieser Zeit rechtlich noch minderjährig war. Die Ehe hielt tatsächlich länger, als die meisten gedacht hätten, doch am 2. Februar 2007 reichten sie die Scheidung ein.

7. Macaulay Caulkin

Ein US-amerikanischer Schauspieler, Autor und Musiker, Macaulay Carson Culkin wurde am 26. August 1980 als drittes von sieben Kindern in New York City in eine Schauspielerfamilie geboren; sowohl sein Vater als auch seine Schwester sind ebenfalls Schauspieler. Er wurde nach Schauspielern aus dem alten Westen benannt. Seine Karriere begann als Kinderschauspieler und Culkin wurde berühmt für seine Rolle inAllein zu Hause1990, für die er für einen Golden Globe nominiert wurde. Mit 14 Jahren beendete er seine Schauspielkarriere. Als er bei Larry King Live interviewt wurde, wurde er nach seinem Privatleben gefragt, aber er enthielt sich der Tatsache, dass er im Alter von siebzehn Jahren die damals dreißigjährige Rachel Minor im Jahr 1998 geheiratet hatte Die Ehe des Paares dauerte nicht lange, trennte sich im Jahr 2000 und ließ sich 2002 scheiden.

8. Demi Moore

Demi Moore wurde am 11. November 1962 in Roswell, New Mexico, als Demi Gene Guynes geboren. Sie ist eine bekannte amerikanische Schauspielerin, Model und ehemalige Songwriterin. Im Alter von 16 Jahren brach sie die Schule ab, um eine Schauspielkarriere einzuschlagen. Sie erschien zuerst inJa,ein Männermagazin, 1981. Später im selben Jahr gab sie auch ihr Filmdebüt. Außerdem trat sie aufAllgemeinkrankenhaus,eine beliebte Seifenoper und dann ein paar Filme, einer im Jahr 1984 und einer im Jahr 1985. Es war nicht bis zum KinohitWegen letzter Nacht,jedoch, dass ihre Berühmtheit als Star wirklich etabliert war. Als Moore siebzehn Jahre alt war, heiratete sie am 8. Februar 1980 den Sänger Freddy Moore. F. Moore war nicht nur zwölf Jahre älter als sie, sondern hatte sich auch erst kürzlich von seiner ersten Frau scheiden lassen. Offensichtlich begann Demi zu dieser Zeit, seinen Nachnamen als ihren Künstlernamen zu verwenden. Leider hielt die Ehe nicht sehr lange, D. Moore reichte im September 1984 die Scheidung ein. Die Scheidung wurde dann im August 1985 vollzogen.

9. Solange Knowles

Geboren am 24. Juni 1986 in Houston, Texas, ist Solange Piaget Knowles im Allgemeinen nur mit ihrem Vornamen bekannt. Sie ist eine US-amerikanische Songwriterin, Sängerin, Schauspielerin und Model. Sie ist auch als Beyonces Schwester bekannt. Sie drückte schon früh ihr Interesse an Musik aus und arbeitete einige als Backup-Tänzerin für die Hip-Hop-Gruppe ihrer Schwester, Destiny’s Child. Später unterschrieb sie beim Musiklabel ihres Vaters und veröffentlichte im Alter von sechzehn Jahren ihr erstes Album. Darüber hinaus hatte sie ein paar kleine Schauspielrollen, während sie weiterhin Musik für ihre Schwester und die beiden anderen ehemaligen Mitglieder von Destiny's Child schrieb. Im Februar 2004, als Knowles siebzehn war, heiratete sie Daniel Smith. Er war neunzehn. Nur wenige Monate später, im Oktober desselben Jahres, brachte sie ihren Sohn Daniel zur Welt. Sie sagt, er sei der größte Segen, wenn auch ungeplant, und drückt nur aus, dass sie sich wünschte, sie wäre damals nicht so jung. Nach seiner Geburt zog die Familie nach Moskau, Idaho, wo Smith seine Ausbildung fortsetzte. Die Ehe hielt jedoch nicht sehr lange. Im Oktober 2007 gab Knowles zu, dass sie die Scheidung eingereicht hatten.

10. Courtney Stodden

Courtney Alexis Stodden, geboren am 29. August 1994, ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Reality-Show-Kandidatin, Aufnahmekünstlerin, Model und zuletzt eine nationale PETA-Sprecherin. PETA ist eine Organisation von Aktivisten für Tierrechte. Stodden wurde 2011 ins Rampenlicht gerückt, als sie den fünfzigjährigen Doug Hutchison heiratete, als sie erst sechzehn war. Ihre Ehe führte zu Popularität und späteren Auftritten in zahlreichen Reality-Shows. Als Stodden sechzehn war, unterschrieb sie über das Internet einen Schauspielworkshop mit dem Schauspieler Doug Hutchison. Er merkte jedoch nicht, wie jung sie war, und begann, ihr über das Internet den Hof zu machen. Die Internetbeziehung dauerte vier bis sechs Monate, am Ende behaupteten beide, sich verliebt zu haben, bevor sie sich überhaupt persönlich trafen.

Als Hutchison erkannte, wie jung Stodden war, sprach er mit ihrer Mutter und sagte, wenn es der Wunsch ihrer Eltern sei, dass sie sich nicht mehr sehen, würde er ihre Wünsche respektieren. Trotzdem gaben die Stoddens an, gläubige Christen zu sein, als Grund dafür, ihrer Tochter zu erlauben, ihre eigene Entscheidung zu treffen. Sie heirateten am 20. Mai 2011 in Las Vegas. Leider zog ihre Beziehung viel Kritik und Kontroversen auf sich. Hutchison wurde als Raubtier und Pädophiler abgestempelt. Tatsächlich war Stoddens Vater immer jünger als Hutchison. Infolge der Heirat verleugnete Hutchisons Familie ihn, sein Agent kündigte und er erhielt sogar Morddrohungen.

Am ersten November 2013 wurde berichtet, dass sich das Paar getrennt hatte, wobei der Altersunterschied von 34 Jahren der Hauptgrund war. Die Scheidung verlief jedoch freundlich und Hutchison sollte ihre Karriere fortsetzen. Eine Woche später unterschrieb das Paar dann die Scheidungspapiere. Trotzdem lebte das Paar weiterhin zusammen in ihrem Haus. Darüber hinaus versöhnte sich das Paar im August 2014 und erneuerte seine Gelübde noch im selben Jahr. Anfang 2017 wurde berichtet, dass die beiden wieder getrennt wurden, die beiden aber weiterhin zusammenleben.

11. Für Derek

Mary Cathleen Collins wurde am 12. Dezember 1956 in Long Beach, Kalifornien, geboren. Später bekannt als Bo Derek, ist sie eine amerikanische Fernseh- und Filmschauspielerin, Model und Filmproduzentin. Sie ist am bekanntesten für ihre sexy Durchbruchrolle famous10die 1979 veröffentlicht wurde. Danach wurde ein Poster von ihr in einem Badeanzug herausgebracht, das sie später zu einem berühmtesten Sexsymbol nicht nur der 1980er, sondern aller Zeiten machte und sogar mit Marilyn Monroe konkurrierte. Heute ist sie halb im Ruhestand und tritt gelegentlich in Filmen, im Fernsehen oder in Dokumentarfilmen auf. Sie begann mit sechzehn mit John Derek auszugehen. Die beiden zogen damals nach Deutschland, um die gesetzlichen Vergewaltigungsgesetze der USA abzuwarten, und kehrten kurz nach ihrem achtzehnten Geburtstag in die USA zurück. Sie heirateten 1976 und er half ihr, ihre Karriere zu managen. Sie blieben bis zu seinem Tod 1998 an Herzversagen verheiratet.

12. Melanie Griffith

Melanie Richards Griffith wurde am 9. August 1957 in Manhattan, New York, als Tochter ihrer Mutter Tippi Hedren, einer Schauspielerin, und ihres Vaters Peter Griffith, eines Werbeleiters und ehemaligen Kinderdarstellers, geboren. Die amerikanische Schauspielerin ist norwegischer, schwedischer, englischer und deutscher Abstammung. Ihre Karriere begann mit nicht sprechenden Rollen, bevor sie ihr etabliertes Debüt in . gabNachtbewegungen,neben Gene Hackman in der Hauptrolle. Anschließend spielte sie in mehreren Filmen mit und erhielt nicht nur Kritikerlob, sondern auch eine Oscar-Nominierung.

Als sie vierzehn war, begann sie sich mit Don Johnson zu verabreden, den sie am Set vonDas Harrad-Experiment,in dem ihre Mutter mit Johnson spielte. Damals war er zweiundzwanzig. Sie waren einige Jahre zusammen, bevor sie im Januar 1976 heirateten, als Griffith achtzehn war, aber sie ließen sich nur sechs Monate später scheiden. Sie kamen tatsächlich Jahre später im Jahr 1989 wieder zusammen, nachdem sie schwanger wurde. Sie blieben bis 1996 zusammen, als sie sich zum letzten Mal scheiden ließen.

13. Elizabeth Taylor

Dame Elizabeth Rosemond Taylor, DBE, die oft als Liz Taylor bezeichnet wird, wurde am 27. Februar 1932 in London im Haus ihrer Familie, Heathwood, geboren. Sie erhielt bei ihrer Geburt die doppelte Staatsbürgerschaft für Großbritannien und Amerika, wodurch sie britisch-amerikanisch wurde. Sie war eine beliebte Schauspielerin sowie eine großartige Unternehmerin und Philanthropin. Ihre Karriere begann in einem sehr jungen Alter, weil Leute ihre Mutter dazu veranlassten, für Filme vorzusprechen. Sie wurde in den 1950er Jahren zu einem der erfolgreichsten und bekanntesten Stars des klassischen Kinos.

Ein weiterer Grund für ihren Ruhm während ihrer Erwachsenenjahre war jedoch ihr Privatleben und die Tatsache, dass sie insgesamt acht Mal geheiratet hatte. Diese überprüfbare Wahrheit wurde damals mit großer öffentlicher Ablehnung aufgenommen und erregte große Aufmerksamkeit in den Medien. Die erste dieser Ehen fand am 6. Mai 1950 mit Conrad „Nicky“ Hilton, Jr. statt, als sie erst 18 Jahre alt war. Hilton war Erbe der Hotelkette der Hiltons. Die Hochzeit, ein großes Medienereignis, war sehr groß und teuer, organisiert von MGM. Unglücklicherweise erkannte Taylor nur wenige Wochen nach der Ehe, dass sie nicht nur wenig gemeinsam hatten, sondern auch, dass er ein starker Trinker war und auch missbräuchlich war. Sie beantragte und wurde nur acht Monate nach der Heirat im Januar 1951 geschieden.

Taylor starb am 23. März 2011.

14. Teuer

Cherilyn Sarkisian, geboren am 20. Mai 1946 in El Centro, Kalifornien, ist eine US-amerikanische Sängerin/Schauspielerin. Sie war dafür bekannt, die Autonomie der Frau in einer Zeit zu verkörpern, in der die Branche stark von Männern dominiert wurde. Ihre einzigartige Singstimme ist bekannt, ebenso wie ihre Aneignung einer Reihe von Stilen und Eigenschaften während ihrer sechzigjährigen Karriere. Cher brach die Schule ab und verließ mit sechzehn ihr Zuhause, um mit einem Freund nach Los Angeles zu ziehen. Dort lernte sie 1962 den Performer Sonny Bono kennen. Sie nahm schließlich sein Angebot an, seine Haushälterin zu werden, und sie entwickelten eine enge Freundschaft, die schließlich zu einem Liebespaar führte. Sie führten ihre eigene, wenn auch inoffizielle Hochzeitszeremonie in Tijuana, Mexiko, in ihrem Hotelzimmer am 27. Oktober 1964 durch, als Cher 18 Jahre alt war. Die damalige Frau war legal verheiratet, als sie am 4. März 1969 ihren einzigen Sohn, Chasity Bono, alias Chaz, zur Welt brachte.

1972 bekamen sie Eheprobleme, hielten aber bis 1974 den Anschein, glücklich verheiratet zu sein. Im Februar desselben Jahres reichte Sonny, der unüberbrückbare Differenzen anführte, die Trennung ein. Nur eine Woche später reichte Cher ein und klagte Sonny wegen unfreiwilliger Knechtschaft an und behauptete, er habe ihr geschuldetes Geld einbehalten, was ihr ihren gerechten Anteil am Einkommen beraubte. Nach einem langwierigen Streit nicht nur um die Finanzen, sondern auch um das Sorgerecht für den Sohn wurde die Scheidung am 26. Juni 1975 endgültig vollzogen.

15. Sandra Dee

Alexandra Zuck wurde am 23. April 1942 in Bayonne, New Jersey, geboren. Die amerikanische Schauspielerin wurde später als Sandra Dee bekannt. Dees Karriere begann als Kind, modelte und trat in Werbespots auf, bevor sie als Teenager zum Film wechselte. Sie wurde schließlich als Teenager-Starlit ein bekannter Name. Im Alter von achtzehn Jahren heiratete sie Bobby Darin, und ihre Ehe war der Grund dafür, dass sie für die nächsten zehn Jahre in der Öffentlichkeit stand. Sie hatten am 16. Dezember 1961 einen Sohn namens Dodd Mitchell Darin. Über ihre Ehe ist sonst wenig bekannt, aber sie ließen sich 1967 scheiden. Er starb später im Alter von 37 Jahren und sie heiratete nie wieder. Dee starb am 20. Februar 2005 an einer Nierenerkrankung.

16. Taylor Hanson

Jordan Taylor Hanson wurde am 14. März 1983 in Jenks, einem Vorort von Tulsa, Oklahoma, als zweites von sieben Kindern geboren. Er ist ein US-amerikanischer Musiker und vor allem als Mitglied der Pop/Rock-Band Hanson mit zwei seiner Brüder bekannt. Er singt sowohl Backup- als auch Lead-Gesang und spielt Percussion, darunter Schlagzeug, Tamburin und Bongos, Keyboard, Gitarre, Klavier und Harmonia. Heute ist er Leadsänger einer Gruppe namens Tinted Windows. Hanson heiratete Natalie Ann Bryant im Juni 2002, nachdem er sie 1999 kennengelernt hatte. Die beiden haben jetzt fünf Kinder und sind immer noch verheiratet.

17. Ava Gärtner

Ava Lavinia Gardner wurde am 24. Dezember 1922 geboren und war eine US-amerikanische Sängerin/Schauspielerin. Sie wurde in einer Bauerngemeinde in North Carolina namens Grabtown geboren und war das jüngste von sieben Kindern. 1941 unterzeichnete sie einen Vertrag bei Metro-Goldwyn-Mayer (MGM). Sie trat in den 1940er bis 1970er Jahren in verschiedenen hochkarätigen Filmen auf und wurde für einen Oscar nominiert, zusätzlich erhielt sie sowohl eine Golden Globe-Nominierung als auch eine BAFTA-Award-Nominierung. Kurz nachdem sie nach Los Angeles gekommen war, lernte sie Micky Rooney kennen, einen weiteren MGM-Vertragsspieler. Anschließend heirateten sie am 10. Januar 1942, als Gardener neunzehn Jahre alt war. Aus Sorge darüber, wie sich die Ehe auf Rooneys Popularität auswirken würde, heirateten sie in einer abgelegenen Stadt. Leider beschloss Gardener 1943, sich aufgrund seines Serienbruchs von ihm scheiden zu lassen, und stimmte zu, den Grund nicht preiszugeben, um seine Karriere nicht zu beeinträchtigen.

18. Kim Kardashian

Kimberly Noel Kardashian wurde am 21. Oktober 1980 in Los Angeles, Kalifornien, geboren und ist ein US-amerikanischer Reality-Star, Schauspielerin, Prominente, Model und Geschäftsfrau. Kardashian trat erstmals als Freund und Stylistin von Paris Hilton in der Öffentlichkeit auf. Sie erhielt noch mehr Aufmerksamkeit in den Medien, als 2007 ihr Sextape mit ihrem ehemaligen Freund Ray J enthüllt wurde. Später im selben Jahr traten ihre Familie und sie als Reality-Schauspieler in der E! SerieMit den Kardashians Schritt halten.Sein Erfolg hat zu mehreren Spin-offs geführt und Kardashians Leben war Gegenstand umfangreicher Medienaufmerksamkeit. Als sie neunzehn war, im Jahr 2000, war Kardashian mit Damon Thomas, einem Musikproduzenten, durchgebrannt. Die Ehe dauerte nur ein paar Jahre, und Thomas reichte 2003 die Scheidung ein. Später wurde die Trennung auf emotionalen und körperlichen Missbrauch seinerseits zurückgeführt. Kardashian ist derzeit mit Kanye West verheiratet, einem Rapper, Songwriter, Sänger, Plattenproduzent, Modedesigner und Unternehmer. Die haben vor kurzem ihr drittes Kind über eine Leihmutter bekommen.

19. Olivia Wilde

Olivia Jane Cockburn wurde am 10. März 1984 in New York City geboren, wuchs aber in einem Stadtteil von Washington DC auf. Sie ist eine amerikanisch-irische Schauspielerin, Produzentin, Model, Regisseurin, Prominente und Aktivistin. Sie hat eine lange Schauspielkarriere hinter sich und ist für ihre Rolle bekanntHaussowie viele Filme. Sie hat ihren Namen geändert Olivia Wilde während der High School, um die Schriftsteller ihrer Familie zu ehren, die oft Pseudonyme verwendeten, wobei der Name von einem irischen Autor abgeleitet wurde. Am 7. Juni 2003 heiratete sie im Alter von neunzehn Jahren Tao Ruspoli, einen italienischen Musiker und Filmemacher, dessen Familie einen berühmten italienischen Palazzo besitzt. Die Zeremonie fand in einem verlassenen Schulbus statt, da sie die Ehe geheim halten wollten. Sie blieben fast acht Jahre verheiratet, als sie im Februar 2011 die Trennung einreichten. Die Scheidung wurde am 29. September 2011 rechtskräftig gemacht.

20. LeAnn Rimes

Margaret LeAnn Rimes Cibrian wurde am 28. August 1982 in Jackson, Mississippi, geboren. Sie ist eine amerikanische Sängerin, deren Ruhm im Alter von 13 Jahren mit der Veröffentlichung ihrer Version von „Blue“, einem Bill Mack-Song, begann. Damit war sie der jüngste Country-Star aller Zeiten und übertraf damit den bisherigen Rekord von Tanya Tucker, die ebenfalls mit dreizehn mit „Delta Dawn“ berühmt wurde.

Inmitten von Rechtsstreitigkeiten begann Rimes Gefühle für Dean Sheremet, einen Backup-Tänzer, zu hegen. Die beiden hatten sich zuvor kennengelernt, als er ausgewählt wurde, um aufzutreten, als sie 2001 Gastgeberin der Academy of Country Music Awards war. Kurz nach ihrem ersten Date gab Rimes zu, dass er der Mann war, den sie heiraten wollte. Tatsächlich heirateten die beiden im nächsten Jahr, 2002, als Rimes neunzehn war. Ihre Ehe endete jedoch, als sie eine außereheliche Affäre hatte, über die die Presse berichtete. Das Paar reichte im Juli 2009 die Trennung ein, die Scheidung wurde im September desselben Jahres vollzogen.

Eddie Cibrian, der Mann, mit dem sie die Affäre hatte, war damals ebenfalls verheiratet und hatte zwei Söhne. Seine Frau reichte dann auch die Scheidung ein, wodurch eine achtjährige Ehe beendet wurde. Rimes und Cibrian sind heute noch verheiratet und sie sagt, dass sie es zwar hasst, dass Menschen verletzt wurden, dass sie das Ergebnis jedoch nicht bereut.