Angie Tribeca Staffel 1 Episode 1 Rezension: „Pilot“

Als unverfrorener Fan vonHot Shotsund das OriginalNackte Waffe, man kann mit Sicherheit sagen, eine Show wieAngie Tribecafällt ordentlich in mein Steuerhaus. Obwohl es leicht zu bewundern ist Angie Tribeca 's erste Episode, wie mühelos sie sich als Parodie auf Polizeiverfahren konstruiert, ist nicht wirklich überraschend, dass es Momente gibt, in denen es sich anfühlt, als würde die Show einen harten Kampf gegen ihre eigene Länge und ihren eigenen Stil führen. Wie viel kannAngie Tribecawirklich aus einer abgenutzten, zunehmend Nischenmarke der Comedy herauspressen?

Geschrieben von Steve und Nancy Walls Carrell (und unter der Regie von Steve Carrell), ist „Pilot“ sowohl eine vielversprechende Einführung in TNTs erste Komödie seit Ewigkeiten – es sei denn, man bedenktFranklin & Basheine „Komödie“ – und eine Erinnerung daran, wie begrenzt die Slapstick-Komödie sein kann, insbesondere in Langform. Von Anfang bis Ende folgt „Pilot“ den allseits vertrauten Rhythmen der vielen Komödien der späten 1970er und frühen 1990er Jahre, denen es huldigt; die lächerlichen körperlichen Gags, die ständige Realität und das Brechen der vierten Wand und die Fülle an ausgefallenen Charakteren und Momenten bieten nicht gerade das originellste Material, aber alle von den Stars Rashida Jones und Hayes McArthur bis hin zu den vielen, vielen Gaststars die Show Seile in (in „Pilot“ gibt es Gary Cole, Lisa Kudrow und Nancy Walls Carrell selbst) sind so wild, dass es schwer ist, nicht zu lachen, wenn die Show in absolute Dummheit gerät.

Es gibt ein paar richtig gute Gags in der ersten Folge, die Angie und ihrem Partner Jay Geils folgt, während sie jemanden jagen, der versucht, einen tätowierten, skrupellosen Bürgermeister zu erpressen – der beste von ihnen, wenn Steve Carrells Kamera durch eine Kunstklasse wandert, die Angie versucht zu infiltrieren. Aber es gibt Momente, selbst in den besten Szenen, woAnige Tribecafühlt sich unausgeglichen an; wo die Show bereit ist, sich zu mäandern und zwei Charaktere über längere Zeit hinweg Unsinn machen zu lassen, werden die großartigen Witze und Bilder der Kunstraumszene (zusammen mit anderen, wie die zu lange Verfolgungsjagd) schnell bearbeitet und unterbieten vieles des großen Humors, der in seinen kleinsten, einzigartigsten Momenten steckt. WannAngieist breit und konventionell mit seiner Parodie, es fühlt sich an wie wenigerSchlittenhammer!– was keine Beleidigung ist, aberAngie Tribecaist keine Show, die im Schatten ihrer Vorgänger lauern sollte.

Es kommt alles auf das Material an; zumAngieUm zu funktionieren, wird es sich nicht auf die Charakterentwicklung oder eine ansprechende übergreifende Handlung verlassen können, um das Publikum zu investieren. Wohl oder übel,Angie Tribecaist eine Show, die mit der Qualität ihrer Witze in jeder Episode steigen und fallen wird; Angesichts dessen machen die Bearbeitungsentscheidungen, die der Pilot trifft, es ein wenig besorgniserregendAngiewird sein Potenzial in der zweiten Staffel (das es bereits gesammelt hat) ausschöpfen können, bevor seine Prämisse an Kraft verliert. Eine lächerliche, satirische Komödie zu sein bedeutet natürlich courseAngie Tribecakann ein wenig flexibler sein, als der Polizist zeigt, dass er sich lustig macht; Es ist eine Show, die vollständig auf den zufälligen Humor ausgerichtet ist, den sie aus einer bestimmten Szene erzeugen kann, und bietet die Freiheit, mit der Form und dem Setting auf eine Weise zu spielen, die die meisten traditionellen, unkomplizierten Cop-Shows (Drama oder Comedy) wirklich nicht können.

Das liegt jedoch in der Zukunft; nach einer Folge,Angie Tribecabeweist sicherlich, dass es die komödiantischen Fähigkeiten hat, um Lachen zu erzeugen – die Frage ist, wie lange die Autoren die kreative Energie im Fluss halten können. Die Besetzung kann es sicherlich bringen, aber ich bin gespannt, wie weitAngie Tribecaseine Prämisse und sein Format in den nächsten neun Folgen übernehmen kann und ob es Wege finden kann, seinen wunderbaren, oberflächlichen Sinn für Humor mit etwas wirklich Einzigartigem zu gestalten, damit er nicht verloren geht und in der gesättigten Landschaft des modernen Fernsehens schnell vergessen wird.

Angie Tribeca Staffel 1 Episode 1 Rezension:
3.5

Zusammenfassung

Der Pilot von Angie Tribeca ist vielversprechend und urkomisch – aber wie lange kann er dauern?

Senden
Nutzerbewertung
0 (0 Stimmen)