Fünf Dinge, die Sie über Duncan Lacroix nicht wussten

Welcher Film Zu Sehen?
 

Duncan Lacroix ist ein englischer Schauspieler, der vor allem dafür bekannt ist, seine Zeit in Irland zu verbringen. Derzeit könnte seine berühmteste Rolle Murtagh Fraser seinFremder, ein Charakter, der als engster Gefährte von Jamie Fraser dient. Er hat jedoch andere Rollen in anderen Medienprojekten nicht nur auf dem Fernsehbildschirm, sondern auch auf der Theaterbühne gespielt.

Hier sind fünf Dinge, die Sie möglicherweise über Duncan Lacroix wussten oder nicht:

Geboren in England, lebt aber in Irland

Lacroix wurde in England geboren. Um genau zu sein, wurde er in der Stadt Welling geboren, die als Teil des Großraums London gilt. Interessant ist jedoch, dass Lacroix seit mehr als einem Jahrzehnt in Irland lebt. Einen Teil seiner Zeit verbrachte er in Galway City und einen Teil seiner Zeit in Dublin.

Hat eine Leidenschaft für die Theaterbühne

Neben seinen Rollen auf dem Fernsehbildschirm hat Lacrois eine gewisse Leidenschaft für das Theater, was sich in der Anzahl seiner Theaterrollen zeigt. Einige dieser Rollen waren Shakespeare-Stücke, wie seine Teilnahme an Produktionen vonMacbeth,Zwölfte Nacht, undDie lustigen Weiber von Windsor. Lacroix ist jedoch auch in anderen Stücken aufgetreten, mit Beispielen vonDiejenigen, die Sternschnuppen tötenzuUnter dem Sturz. Zusammenfassend kann man mit Sicherheit sagen, dass Lacroix ein Theaterschauspieler mit beträchtlicher Erfahrung ist, der in einer Vielzahl von Rollen aufgetreten ist.

Hatte eine Rolle in Primeval

Die erste Rolle von Lacroix auf dem Fernsehbildschirm war inUrzeit, eine Science-Fiction-TV-Show, die für ITV im Vereinigten Königreich produziert wurde. Die Fernsehsendung drehte sich um zeitliche Anomalien, die den Übergang sowohl vergangener als auch zukünftiger Kreaturen in die Gegenwart ermöglichten, was das Ende der Welt drohte.Urzeitgelang es, im Laufe seines Laufs ziemlich viel Popularität zu gewinnen, obwohl es interessant ist, dass ein kanadisches Spin-off nicht so gut abgeschnitten hat wie sein Vorgänger.

Hatte eine Rolle bei den Wikingern

Darüber hinaus hatte Lacroix eine Rolle inWikinger, obwohl es nicht mehr als ein kurzes war. Sein Charakter wurde Ealdorman Werferth genannt, ein Beamter von einiger Bedeutung, der in Wessex diente. Für Neugierige soll ein Ealdorman tatsächlich ein „älterer Mann“ sein, was der eher prosaische Name eines königlichen Beamten im angelsächsischen England war. Dieser Rang war in der Tat hoch, wie die Tatsache zeigt, dass er alsFührerundkommtzu verschiedenen Zeiten, wo die Vorgänger zu Herzögen und Grafen waren.

Anrufe, die eine Sucht darstellen

Lacrois' Leidenschaft für die Schauspielerei ist so real, dass er es als Sucht bezeichnet. Genau genommen liebt er das Gefühl im Raum, wenn es ihm gelingt, eine gelungene Leistung abzuliefern, was mehr als ausreicht, um die Tatsache zu überwinden, dass er als Schauspieler nicht immer erfolgreich war. Tatsächlich ist es interessant festzustellen, dass Lacroix beschloss, nach Irland zu ziehen, um seinen Traum, Schauspieler zu werden, zu verwirklichen, weil er befürchtete, dass er ihm als Büroangestellter im Alter von 30 Jahren aus den Händen gleiten würde .

speichern