Fünf Dinge, die Sie über Haley Bennett nicht wussten

Welcher Film Zu Sehen?
 

Haley Bennett ist eine Schauspielerin und Sängerin, die am 7. Januar 1988 in Florida geboren wurde. Ihre professionelle Schauspielkarriere begann sie 2007 mit ihrem Filmdebüt in „Music and Lyrics“ in der Rolle der Cora Corman. Sie spielte in diesem Film an der Seite von Hugh Grant und Drew Barrymore. Andere Filme, für die sie bekannt ist, sind 'The Girl on the Train', 'College', 'Kaboom', 'The Hole', 'The Equalizer', 'The Haunting of Molly Hartley', 'Hardcore Henry' und 'Die glorreichen Sieben'. Obwohl sie Rollen in so vielen Filmhits hat, gibt es viele Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht über diese Schauspielerin wissen. Hier sind fünf Dinge, die Sie über Haley Bennett vielleicht noch nicht wissen.

1. Sie beschreibt ihren Weg zum Ruhm als eine schwierige Reise

Während einige Schauspielerinnen berühmt werden, sobald sie ihre Schauspielkarriere beginnen, hat Haley Bennett ihren Weg zum Erfolg als einen langen und schwierigen Weg beschrieben. Selbst nach dem anfänglichen Erfolg von „Music and Lyrics“ kämpfte sie darum, bei ihren späteren Unternehmungen denselben Erfolg wiederzufinden. Sie sagte, dass sie dies nicht beunruhige, da jeder seine Zeit im Rampenlicht anders erlebt.

2. Sie ist im 'The Red Sea Diving Resort'

Bennetts nächstes Projekt ist der kommende Film „Red Sea Diving Resort“. Dies ist ein biografischer Dramafilm, der von Gideon Raff geschrieben und inszeniert wurde. Haley Bennett wird die Rolle der Rachel Reiter spielen und weitere Hauptdarsteller des Films sind Chris Evans, Michael K. Williams, Michiel Huisman, Alessandro Nivola, Greg Kinnear und Ben Kingsley. Der Film handelt von einer Gruppe von Agenten, die daran arbeiten, jüdische Einwohner Israels aus dem Sudan nach Israel zu retten. Es spielt 1981 und wurde in Südafrika und Namibia gedreht. Dieser Film befindet sich in der Postproduktion und soll später im Jahr 2018 veröffentlicht werden.

3. Sie sang viele Tracks in „Music and Lyrics“

Die Hauptrolle in „Music and Lyrics“ war eine Gelegenheit für Haley Bennett, ihr musikalisches Talent zu zeigen, während sie viele der Tracks in diesem Film sang. Sie war die Leadsängerin bei den Tracks „Way Back into Love“ und „Buddha’s Delight“. Sie sang auch Fragmente vieler anderer Tracks im Film, darunter „Slam“ und „Entering Bootytown“.

4. Sie wurde ursprünglich in 'Song to Song' gecastet

Haley Bennett war eines der Gründungsmitglieder der Besetzung für das experimentelle Liebesdrama „Song to Song“ aus dem Jahr 2017. Dieser Film wurde von Terrence Malick geschrieben und inszeniert. Es spielte ein Ensemble, darunter Michael Fassbender, Ryan Gosling, Natalie Portman und Rooney Mara. Unglücklicherweise für Bennett wurden ihre Szenen aus dem Film herausgeschnitten. Christian Bale ist ein weiterer Star, der ursprünglich für den Film gecastet wurde, aber nicht in der endgültigen Fassung zu sehen ist.

5. Sie hat fast ein Album veröffentlicht

Als talentierte Sängerin versuchte Haley Bennett, eine Musikkarriere zu starten und hätte es fast geschafft. Nach ihrem Erfolg in „Music and Lyrics“ wurde sie 2007 bei 550 Music/NuSound Records unter Vertrag genommen. Anschließend begann sie mit der Arbeit an ihrem Debütalbum, das jedoch nie veröffentlicht wurde. Im Juni 2008 gab sie jedoch ein Live-Konzert im The Mint.