Fünf Dinge, die Sie über Katrina Law nicht wussten

Welcher Film Zu Sehen?
 

Katrina Law ist eine Schauspielerin, die am 30. September 1985 in Philadelphia, Pennsylvania geboren wurde. Sie wuchs jedoch in South Jersey auf. Sie begann ihre Karriere als Schauspielerin im Jahr 2000 und ist heute eine erfolgreiche Schauspielerin in Film und Fernsehen. Sie ist vor allem dafür bekannt, Mira in „Spartacus: Blood and Sand“ und „Spartacus: Vengeance“ zu spielen. Beide Serien werden auf Starz ausgestrahlt. Sie ist auch dafür bekannt, Nyssa al Ghul in der Serie 'Arrow' zu spielen. 2017 spielte sie die Hauptrolle der Detective Rebecca Lee in der CBS-Fernsehserie „Training Day“ neben Justin Cromwell und dem verstorbenen Bill Paxton für 13 Folgen. Hier sind fünf weitere Dinge, die Sie vielleicht noch nicht über Katrina Law wissen.

1. Sie hatte viele Interessen in der High School

Während ihrer Schulzeit zeigte Katrina Law Talent in vielen verschiedenen Bereichen. Ihre Mutter ermutigte sie immer, an außerschulischen Aktivitäten teilzunehmen. Nur einige davon waren Kampfsport, Stimmtraining, Gymnastik und Tanzkurse. In der Schule war sie im Varsity Cheerleading Squad und zeigte Talent in einer Vielzahl von Sportarten wie Gewichtheben, Fußball und Bahnveranstaltungen. Interessanterweise ist Law ein schwarzer Gürtel im Karate. Während ihrer Schulzeit gewann Katrina Law den Titel Miss New Jersey Teen, was dazu führte, dass sie die Staaten in den im Fernsehen übertragenen Finals vertrat, und sie war Mitglied der National Honors Society.

2. Sie hat einen Theaterabschluss Theater

Nach dem Abitur besuchte Katrina Law das Richard Stockton College of New Jersey und studierte Theaterwissenschaften. Nach ihrem Abschluss setzte sie ihre Schauspielausbildung in New York und Philadelphia fort. Dies half ihr, ihre Fähigkeiten in der Schauspielerei als Kunstform zu entwickeln und half ihr auch, ein besseres Verständnis für das Schauspiel als Geschäft zu entwickeln. Dies hat dazu beigetragen, dass sie eine erfolgreiche Karriere in der Branche aufgebaut hat.

3. Sie ist von gemischter Herkunft

Viele Leute haben Katrina Law als 'exotisch' beschrieben und eine der häufigsten Fragen, die sie gestellt hat, betrifft ihre Herkunft, da ihre Fans dies interessant fanden. Sie hat eigentlich ein gemischtes kulturelles Erbe. Während ihr Vater ein katholischer Mann italienischer und deutscher Abstammung ist, ist ihre Mutter eine buddhistische Taiwanesin. Ihre Eltern lernten sich während des Vietnamkrieges kennen. Ihr Vater war bei den US-Streitkräften und ihre Mutter war Barkeeperin.

4. Sie ist mit Keith Andreen verheiratet

Law ist seit dem 5. Januar 2013 mit Keith Andreen verheiratet. Andreen ist Schauspieler, Autor und Filmemacher. Er wurde am 24. August 1974 in Tulsa, Oklahoma, geboren. Er ist vor allem für seine Arbeiten an „The Resistance“, „Death Valley“ und „Death Wars“ bekannt. Das Paar arbeitete zusammen an „Death Valley“.

5. Sie war in „Darkness Rising“

Katrina Law hat im Laufe ihrer Karriere in vielen Filmen mitgewirkt. Einige davon sind „Death Valley“, „Checkmate“, „Emmett’s Mark“ und „Stiletto“. Sie spielte auch Izzy im Film 'Darkness Rising' von 2017. Dieser übernatürliche Horrorfilm wurde von Vikram Weet geschrieben und von Austin Reading inszeniert. Es spielte auch Tara Holt, Heather Mazur und Ted Raimi.