From Dusk till Dawn Staffel 3 Premiere Review: „Head Games“/“La Reina“

Kopf Spiele

Von der Dämmerung bis zum Morgengrauen: Die Serie hat gestern Abend endlich seine dritte Staffel im El Rey Network mit einer zweistündigen Staffelpremiere gestartet, die beschlossen hat, die Serie im großen Stil zu entstauben. Werfen wir einen Blick auf die zweistündige Premiere mit dem Titel „Head Games“ und „La Reina“.

Die Saison beginnt mit einem Rückblick auf die Zerstörung des Titty Twister sechs Monate zuvor, als er die Culebras aus ihrer Festung befreite. In der Folge erhebt sich ein neues Böses aus der Asche, endlich befreit von seiner Gefangenschaft an der Bar. Später, irgendwo in Mexiko, treffen sich die Gecko Brothers mit den Lords in einem anderen Tempel, und sie (und das Publikum) erfahren ein wenig über die Geschichte der Culebras, bevor sie zu den offiziellen „Sammlern“ der neun Lords (oder, zumindest die, die übrig bleiben). Nur wenige Minuten nach Beginn der Saison hat die Show ihre Grundvoraussetzungen aufgestellt und es ist klar, dass dieses Jahr in asehranders

Sechs Monate später sind die Geckos gut in ihrer neuen Karriere. Seth hat das Arrangement sichtlich satt, aber Richie ist immer noch mehr oder weniger begeistert von seiner Stellung im Kult. Ihre neueste Eroberung endet in einem kurzen Kampf und es macht wirklich Spaß, die beiden Brüder in ihrer neuen Dynamik zu sehen, denn dies ist eines der wenigen Male, in denen wir Culebra-Richie und Human-Seth nach ihrem Ende zusammenarbeiten sehen die meiste Zeit der Vorsaison auseinander. Es ist eine lustige kleine Erkundung, wie sehr sich diese Show seit ihrer ersten Staffel (wörtlich eine Adaption des ersten Films des Franchise) entwickelt hat.

Apropos Entwicklung der Show, die größte Veränderung eines Charakters von Anfang an bis jetzt ist im Wesentlichen eine Drei-Wege-Verbindung zwischen Freddie, Scott und Kate. Freddie richtet sich in seiner eigenen Position als „Friedenshüter“ ein und wird zu einem Treffen zwischen den Geckos, dem Berater und dem Mid-Boss, dem Seth und Richie zuvor begegnet sind, berufen. Freddie begleitet schließlich einen Lord, etwas, das es nicht einmal sein würdeleichtvorstellbar, als wir zum ersten Mal mit dem Charakter vertraut gemacht wurden. Seine Sequenz, in der er gegen den Skullkeeper kämpft, ist ziemlich lustig und zeigt weiterhin, wie stark diese Show mit seinen Action-Sequenzen sein kann.

Die Dinge nehmen eine ziemlich gewalttätige Wendung, als eine finstere (düstere?) Kraft die Kontrolle über den Mid-Boss übernimmt und wir herausfinden, dass ein Dämon begonnen hat, Culebras zu verwandeln, was zu der Möglichkeit führt, dass jeder, der an der Operation beteiligt ist, möglicherweise eine Marionette sein kann. Den Gecko-Brüdern wird befohlen, den Dämon zu finden und zu vernichten, aber Seth weigert sich, sich auf eine Kreatur einzulassen, diebuchstäblichaus der Hölle. Er fügt sich jedoch in gewisser Weise, als er herausfindet, dass der Dämon in seine eigene Organisation eingedrungen ist, und wir werden mit einer unglaublich lustigen Reihe von Sequenzen verwöhnt, während er eine Art „Feldtest“ durchführt, um herauszufinden, wer es getan hat und wurde nicht genommen, und es erinnert das Publikum stark daran, dassVon der Abenddämmerung bis zum Morgengrauenliebt es, überlegene Action mit Horror und übernatürlichen Elementen zu verbinden. Am Ende kommt Seth endlich zum Kampf, nachdem die Lords zu fallen beginnen, und die Brüder bereiten sich auf den Krieg vor, als ein alter Kamerad aus den Schatten auftaucht.

Die Königin

Die zweite Stunde der Premiere, „La Reina“, beginnt mit einem weiteren Rückblick auf fünf Monate zuvor, in dem Kate Fuller nach ihrem Erlebnis am Ende der letzten Staffel ihre Tage in einer psychiatrischen Anstalt verbringt. Im Krankenhaus beginnen die neuen Kräfte in der jungen Frau zum Vorschein zu kommen, und sie entkommt in die Wildnis, um ihr neues Abenteuer zu beginnen. Es macht unglaublich viel Spaß, Madison Davenport, einen der besten Teile der ersten beiden Staffeln, dabei zu sehen, wie sie sich komplett austoben und eine ganz andere Seite von sich zeigen kann, und ich freue mich sehr darauf, Kates Reise in dieser Saison zu erkunden.

Während Freddie mit einem weiteren Angriff fertig wird, versuchen Seth und Richie, Culebras für ihre Sache zu rekrutieren. Niemand scheint jedoch bereit zu sein, dem verbleibenden Herrn (oder ihnen) zu folgen, sondern wünscht sich stattdessen, dass sie unter Santanico dienen könnten. Wie Richie ihnen erzählt, ist Santanico schon lange weg, aber Seth scheint entschlossen zu sein, sie zurückzubringen. Kate (über ihren dämonischen Ersatz) hört, wie die Brüder über Santanico sprechen, und beschließt, dass es nur eine Königin geben kann.

Die Gecko Brothers spüren ihre ehemalige Partnerin auf und finden sie in einem Kampfclub, der als eine weitere Culebra-Variante des Titty Twister zu dienen scheint. Die Dinge sind nichtgenauEs stellt sich heraus, dass Santanico stattdessen ihre Brüder darin trainiert, außerhalb der Grenzen ihrer Kultur zu funktionieren. Seth und Richie sprechen mit Santanico, um sie dazu zu bringen, ihnen zu helfen, aber sie möchte nicht mehr mit den ehemaligen Lords oder ihren Wegen in Berührung kommen. Die einzige Möglichkeit, die Seth einfällt, um sie zu verwickeln, besteht darin, einen Kampf aufzunehmen und eine Wette mit ihr abzuschließen, aber der Club wird mittendrin angegriffen. Die Gang versucht herauszufinden, wie sie aus der Situation herauskommen können, aber Seth ist abgelenkt, als er glaubt, Kate in der Menge gesehen zu haben. Nach der Trennung treffen Richie und Santanicos Liebhaber/Essen (es ist kompliziert) Kate im Keller des Gebäudes und Richie erkennt, dass dies nicht der Fall istvollständigKate mehr, da etwas in ihr wohnt. Richie wird von dem Mädchen/Wesen leicht überwältigt und Santanico muss mit ansehen, wie ihr Mädchen durch Kate Fuller ruiniert wird. Die Begegnung bringt Santanico schließlich auf die Seite der Geckos, und sie machen sich auf den Weg, um die Kreaturen zurück in die Hölle zu schicken.

Die Zwei-Haus-Premiere vonVon der Abenddämmerung bis zum Morgengrauenhat spektakuläre Arbeit geleistet, uns zurück in die Welt der Show zu bringen und gleichzeitig die neue Geschichte auf großartige Weise vorzustellen. Die erste Stunde der Premiere war definitiv stärker als die zweite, aber die Gesamtpremiere war trotzdem ein tolles Erlebnis, das Lust auf viel, viel mehr macht.

Was hältst du von der zweistündigen Staffelpremiere vonVon der Dämmerung bis zum Morgengrauen: Die Serie? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit!

[Bildnachweis: El Rey Network]

From Dusk till Dawn Staffel 3 Premiere Review: 'Head Games'/'La Reina'
4.2

Zusammenfassung

Die zweistündige Staffelpremiere führt uns erneut in die Welt der Show ein und bringt die neue Geschichte auf unterhaltsame Weise ins Spiel.

Senden
Nutzerbewertung
4 (1 Stimme)