Gary Larson bringt Far Side Comic zum ersten Mal seit über 25 Jahren zurück

Das ist schwer zu glauben es ist 25 jahre her seit Gary Larson uns mit seinen Kunstwerken und seinem seltsamen Sinn für Humor beehrte, nicht wahr? Glauben Sie das, er ist auf dem Weg zurück, um uns wieder zu unterhalten, da er, nachdem er von digitalen Kunstwerken erfahren hatte, ermutigt war, neue Inhalte und neue Bilder zu produzieren, die wir genießen und lachen können, so wie wir es getan haben, als er noch fleißig war. Leider hatte der vermeintlich introvertierte Larson in der Vergangenheit, wie es sich anhört, den Termindruck und das Bedürfnis, einfach für eine Weile wegzugehen. Um fair zu sein, brauchte er das Geld oder die Bekanntheit nicht mehr, da The Far Side in den letzten Jahrzehnten so ein großer Teil der Popkultur war, dass es möglich war, altes Material zu recyceln und weiter darüber zu lachen. Tatsächlich ist in einigen Fällen bekannt, dass sich die Leute in gewisser Weise von Larsons Arbeit inspirieren lassen und seinen Komödienstil verwenden, um sich in Bewegung zu halten und das alltägliche Chaos zu verstehen, das viele von uns Leben nennen. Im Moment brauchen wir, wie viele Leute zustimmen würden, definitiv etwas Humor und das Tolle ist, dass Larson etwas über digitale Kunstwerke herausgefunden hat und wie man es für ihn funktioniert. Das bedeutet im Wesentlichen, dass er die Dinge zu seinen eigenen Bedingungen macht und mehr Comics herausbringt, die die Leute genießen können, ohne sich zu viele Gedanken über Fristen machen zu müssen, was ab und zu wahnsinnig stressig sein kann.

Viele Leute können sich wahrscheinlich daran erinnern, dass die Tag-für-Tag-Kalender mit einem anderen Ferne Seite Cartoon jeden Tag, eine angenehme Erinnerung daran, zu lächeln und vielleicht ab und zu die Bedeutung des Lachens zu erkennen. Außerdem war Larsons Sinn für Humor in der Regel so vielfältig, dass einige Leute zusammenzucken und andere über die ironischen und ziemlich lächerlichen Bilder, die er darstellte, laut lachen mussten. Es ist schwer vorstellbar, wie lange es her ist, dass er etwas Neues geschaffen hat, vor allem deshalb, weil seine Werke noch einige Zeit im Umlauf sind, ihren Weg an verschiedene Orte finden, an denen sie immer noch Spaß machen und manchmal sogar in der Lage sind, sie wegzuerklären den einen oder anderen Aspekt des Lebens. Viele Leute haben diese Tatsache begriffen, da Larson nie Schwierigkeiten hatte, sehr reale und ehrliche Situationen auf eine komische und sehr ausgefallene Art und Weise darzustellen. Mit anderen Worten, obwohl es sich um Cartoons handelt, hatten seine Panels fast immer eine Art Basis in der realen Welt, aber sie haben solche Momente genommen und etwas geschaffen, das die Leute gleichzeitig angenehm und unvergesslich finden. Auf diese Weise ist er zu einer Ikone der Popkultur geworden, da viele Leute seinen Namen im Laufe der Jahre kennengelernt haben und seine Arbeit voll und ganz genossen haben.

Viele von uns sollten sich an mindestens ein paar seiner Tafeln erinnern können, wenn nicht mehr, da viele von uns wahrscheinlich ganze Bücher über seine Arbeit hatten und über jede Seite lachten oder zumindest kicherten und mit Vorfreude darauf warteten, während wir blätterten durch jede Seite, in der Hoffnung, über jede genauso viel lachen zu können. Karikaturisten bringen uns selbst an einem schlechten Tag zum Lachen, da ihre Comics dazu neigen, zumindest ein schnaubendes Gelächter hervorzurufen, sogar als Reaktion auf die lächerliche Natur, aus der viele von ihnen stammen. Ähnlich wie bei vielen Karikaturisten gab es Witze, die Larson in seine Streifen einfügte, die manchmal über die Köpfe der Leser gingen, sei es nur, weil ihr Verstand nicht so funktionierte oder weil es nur eine ausgewählte Anzahl von Menschen war vielleicht völlig verstehen. Ein Großteil seines Humors war im Laufe der Jahre leicht zu verstehen und für fast jeden geeignet, der ihn vollständig verstehen kann und daher immens Spaß daran hat. Bei manchen Karikaturisten kann die Ironie des gewählten Themas manchmal die lustigen Aspekte übertönen, aber bei Larson bestand normalerweise die Erwartung, dass man nach dem Lesen der Bildunterschriften oder dem genauen Betrachten der Bildunterschriften ein paar Sekunden weiter lachte Comic.

Die Idee, dass er kommt wieder und den Fans noch mehr von dem zu geben, was er einst regelmäßig geliefert hat, ist spannend, denn es wird interessant sein zu sehen, ob sich sein Humor in den Jahren seit seiner Pensionierung überhaupt verändert hat. Es ist nicht verwunderlich zu denken, dass sein Ruhestand nicht von Dauer sein sollte, da diejenigen, die das lieben, was sie tun, oft feststellen, dass sie nicht für immer davon weg sein können, obwohl es wahrscheinlich eine schöne Pause für Larson war, da es es erlaubte für eine Weile ohne Fristen leben.