So bauen Sie eine zitronenbetriebene Uhr

Schalten Sie eine Digitaluhr ein, indem Sie aus Zitronen eine Batterie herstellen.

WAS DU BRAUCHEN WIRST

  • 2 reife Zitronen
  • Niederspannungs-Digitaluhr (Verwenden Sie eine Uhr, die eine AA-Batterie oder eine 1,5-Volt-Knopfzellenbatterie benötigt. Eine AA-Batterie hat ungefähr 1,5 Volt Energie. Zwei Zitronen sollten ungefähr 1,5 Volt erzeugen.)
  • 2 Kupferpfennige (Wenn Ihr Pfennig ein Datum vor 1982 hat, besteht er zu 95 Prozent aus Kupfer. Wenn das Datum 1982 oder später ist, besteht er zu 97,5 Prozent aus Zink mit einer dünnen Kupferbeschichtung. Die alten Pfennige funktionieren besser.)
  • 3 8 'Kupferdrahtlängen
  • 2 verzinkte Nägel (Verzinkte Nägel sind mit Zink beschichtet.)
  • Messer
  • Schere
  • Clipkabel (Krokodilklemmen), optional

WAS SIE TUN WERDEN

1. Rollen Sie die Zitronen auf eine harte Oberfläche und achten Sie darauf, die Haut nicht zu beschädigen. (Dies löst das Fruchtfleisch, macht die Zitronen saftig und hilft den Elektronen, sich durch die Zitronen zu bewegen.)

2. Wickeln Sie ein Ende eines Drahtes um einen Penny und das andere um das Ende eines Nagels. (Diese werden verwendet, um die Zitronen miteinander zu verbinden. Durch das Verbinden von Zitronen mit Metalldrähten wird die Spannung von jeder Zitrone erhöht. Je mehr Zitronen Sie miteinander verbinden, desto höher ist die Spannung.)

3. Schließen Sie einen zweiten Draht an einen Penny an und lassen Sie das andere Ende frei.

4. Wickeln Sie den dritten Draht um einen Nagel und lassen Sie das andere Ende frei.

5. Schneiden Sie in jede Zitrone einen Schlitz, der gerade groß genug ist, um die Pennys einzuführen. Setzen Sie die Pfennige und Nägel wie im Bild oben auf dieser Seite gezeigt ein. (Stellen Sie sicher, dass der Kupferdraht sowohl mit den Pfennigen als auch mit den Nägeln einen guten Kontakt hat, und stellen Sie sicher, dass die Pfennige und die Nägel einen guten Kontakt mit dem Zitronenpulpe und dem Saft haben.)

6. Nehmen Sie die Batterie aus der Uhr und berühren Sie mit den Kabeln die positiven und negativen Anschlüsse der Uhr. Wenn Ihre Uhr nicht funktioniert, versuchen Sie, die Kabel zu wechseln.

7. Sie können auch Kabel (Krokodilklemmen) verwenden, um Ihre Drähte mit den Pfennigen, Nägeln und der Uhr zu verbinden, wie unten gezeigt.


FOTOS DES ABGESCHLOSSENEN PROJEKTS

Schauen Sie sich diese Fotos von fertigen Uhren mit Zitronenantrieb an, die uns von gesendet wurdenJungenlebenLeser. Wenn Sie Fotos von einem habenBLWorkshop-Projekt, bitte benutzen Sie das unten stehende Formular, um sie an uns zu senden.

Elijah