20. Januar: Top 10 Ereignisse dieses Tages in der Film- und Fernsehgeschichte

Die Seiten der Unterhaltung im Laufe der Geschichte enthalten mehrere berühmte Ereignisse, die von faszinierenden Werken bis hin zu herausragenden Persönlichkeiten reichen, und in unserer SerieTop 10 Ereignisse an diesem Tag in der Film- und Fernsehgeschichte, versuchen wir, Ihnen einige der interessantesten Ereignisse eines bestimmten Tages zu präsentieren. Dieses Mal ist es der 20. Januar, der uns süchtig gemacht hat, und hier bringen wir Ihnen 10 Ereignisse, die sich im Laufe der Jahrzehnte ereignet haben. Von berühmten Geburten bis hin zu Premieren und Veröffentlichungen hat diese Liste alles!

10. 20. Januar 1926: Patricia Neal wird geboren

Die schöne Patricia Neal wurde am 20. Januar 1926 in Packard, Kentucky, als Patsy Lousie Neal geboren und war seit ihrem Debüt 1945 als 19-Jährige bis ein Jahr vor ihrem Tod im August ein aktives Mitglied der Unterhaltungsindustrie 2010. Patricia, eine amerikanische Schauspielerin, die ihr Können sowohl auf der Leinwand als auch auf der Bühne zur Verfügung stellte, war ziemlich erfolgreich, wenn es darum ging, Auszeichnungen für ihre brillanten Werke zu erhalten. Dank ihrer beeindruckenden Arbeit in Filmen hatte sie einen Oscar-Gewinn, einen Golden Globe Award-Gewinn, zwei British Academy Film and Television Award-Gewinne und drei Primetime Emmy-Nominierungen. Einige der mit ihr verbundenen Titel umfassen Die Waltons , Die Heimkehr: Eine Weihnachtsgeschichte, Der Tag, an dem die Erde stillstand, Frühstück bei Tiffany , Ein Gesicht in der Menge, undHaut. InHaut, Ihre Rolle als Alma Brown war diejenige, die ihr die meisten Auszeichnungen einbrachte und ihr Auszeichnungen einbrachte, die von der Academy, BAFTA und Laurel Awards bis hin zu den New York Film Critics Circle und National Board of Review Awards reichten. Tragische Ereignisse in Patricias Privatleben dienten auch als Inspiration für einige Werke, darunter Die Geschichte von Patricia Neal undZu Olivia.

9. 20. Januar 1946: David Lynch wird geboren

Als bildender Künstler, Maler, Schriftsteller, Musiker und Filmemacher gilt David Lynch als wegweisendes Gesicht des modernen amerikanischen Filmemachens, und jeder Titel, der seinem Namen zugeschrieben wird, zählt zu den besten Werken, die die Unterhaltungsindustrie je gesehen hat surrealistisches Filmemachen und nichtlineare Erzählungen. Zu Ehren seiner Arbeiten wurde David 2019 mit dem Ehrenpreis der Akademie ausgezeichnet. Natürlich haben ihm seine aktiven Arbeiten bereits zu hochkarätigen Nominierungen und Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien verholfen. Einige der beliebtesten Titel, die den unvergleichlichen Stil hervorrufen, für den David beliebt ist, sind unter anderemDer Elefantenmensch, Twin Peaks: Feuerlauf mit mir , Blauer Samt, Düne, Radiergummi , Mulholland Drive, Inland Empire, The Straight Story,undWildes Herz. David, der 1966 zum ersten Mal in die Branche eintrat, hat mehr als ein halbes Jahrhundert Arbeit hinter sich und neben seinen Filmen auch mehrere künstlerische Werke in der Musik. Ein wahres kreatives Genie, David Lynch ist einer der wenigen multitalentierten Filmemacher, die der Art und Weise, wie Hollywood Filme macht, neues Leben eingehaucht haben und für immer für ihre herausragenden Beiträge zum Film in Erinnerung bleiben werden visueller Bereich . Am 20. Januar 1946 wurde David Lynch geboren.

8. 20. Januar 1949: Das erste Mal, dass eine Amtseinführung des US-Präsidenten im Fernsehen übertragen wurde

Heute ist es Teil des US-Präsidentschaftswahlprozesses, dass die Welt Zeuge der Amtseinführung jedes US-Präsidenten wird, nachdem die Wahlen über einen gewinnenden Kandidaten entschieden haben. Aber erst am 20. Januar 1949 wurde die Veranstaltung erstmals im Fernsehen übertragen und läutete eine neue Ära für die Politik im Fernsehen ein. Dem Präsidenten wurde erstmals die Ehre zuteil, sich durch die Übertragung einer Eröffnungsveranstaltung an die amerikanische Öffentlichkeit zu wenden Harry S. Truman während seiner zweiten Amtszeit als US-Präsident. Als 33. Präsident der Vereinigten Staaten gewann Präsident Truman 1949 den ersten Platz für eine volle Wahlperiode, und diese zweite Amtseinführung war die erste Amtseinführung des Präsidenten, die landesweit im Fernsehen übertragen wurde.

7. 20. Januar 1956: Bill Maher wird geboren

Geboren am 20. Januar 1956 als William Maher, Bill Maher ist eines der bekanntesten Gesichter im Fernsehen und hat mehrere Hüte in der Unterhaltungsbranche, darunter den eines Komikers, eines Schauspielers, eines politischen Kommentators, eines Autors und eines TV-Moderator . Bill ist bekannt für seine politischen Ansichten, hochkarätigen Interviews und Debatten zu Themen, die von Religion bis Massenmedien reichen, und ist vor allem für zwei seiner Shows bekannt – Echtzeit mit Bill Maher und Politisch inkorrekt . Kritisch gegenüber allem, was auch nur im Entferntesten Religion bedeutet, Bills Dokumentarfilm über seine Ansichten, Religiös Bei seinen Fans ist sie ziemlich beliebt. Auch bei den Massen sehr beliebt, hat er einen Hollywood Walk of Fame-Star und steht auf der Liste der 100 größten Stand-up-Comedians aller Zeiten von Comedy Central. Bill ist auch ein sozialer Aktivist, wobei seine Arbeit mit PETA und Project Reason und die Legalisierung von Cannabis Teil seiner gesellschaftlich relevanten Liste von Arbeiten sind. An der Unterhaltungsfront hat er auch einen Primetime Emmy Award für seine Rolle als ausführender Produzent der dokumentarischen Fernsehserie erhaltenVize.

6. 20. Januar 1990: 47. Golden Globe Awards

Die 47. Verleihung der Golden Globe Awards fand am üblichen Veranstaltungsort, dem Beverly Hilton Hotel in Los Angeles, Kalifornien, statt und wurde von Sam Elliott und Cybill Shepherd moderiert. Die Nominierungen für die Auszeichnungen wurden am 27. Dezember des Vorjahres und Monats bekannt gegeben und hattenGeboren am 4. Juli, Herrlichkeit,undAls Harry Sally kennenlernte…führt die Liste der meisten Nominierungen in Filmen an undLA-Gesetzführt die Liste der Nominierungen im Fernsehen an. In die Gewinnerliste wurden Titel und Projekte aufgenommen, die es an die Spitze geschafft haben Geboren am 4. Juli , Miss Daisy fahren, Die fabelhaften Baker Boys , Ruhm, Die kleine Meerjungfrau, Stahlmagnolien, Paradiesisches Kino , China Beach, Murphy Brown, Lonesome Dove, Wiseguy, Murder, She Wrote, Cheers, Anything but Love, No Place Like Home, Quantum Leap,undReh gegen Wade. Zu den Prominenten, die auf die Bühne kamen, um ihre Siegertrophäen zu holen, gehörten Tom Cruise, Michel Pfeiffer , Morgan Freeman, Jessica Tandy, Denzel Washington, Julia Roberts, Oliver Stone, Alan Menken, Ken Wahl, Angela Lansbury, Jamie Lee Curtis , Ted Danson, Christine Lahti, Robert Duvall, Amy Madigan und Dean Stockwell. Die rätselhafte Audrey Hepburn wurde mit dem renommierten Cecil B. DeMille Award ausgezeichnet.

5. 20. Januar 1994:Vier Hochzeiten und ein TodesfallPremieren bei Sundance

Eine britische Liebeskomödie, die die Welt im Sturm eroberte und sich immer noch einer Fangemeinde mit verträumten Augen rühmt, Vier Hochzeiten und ein Todesfall wurde erstmals am 20. Januar 1994 beim Sundance Film Festival uraufgeführt, bevor er am 13. Mai 1994 in Großbritannien eine breitere Veröffentlichung erlebte. Der Film war ein phänomenaler Hit und wurde mit einem Budget von 4,4 Millionen US-Dollar gedreht, und als die endgültigen Zahlen eintrafen, war er es hatte an den weltweiten Kinokassen beeindruckende und gigantische 245,7 Millionen Dollar eingespielt. Der Film hatte auch eine ziemlich talentierte Starbesetzung und brachte einige liebenswerte Nuancen jedes Darstellers ins Rampenlicht. Die Liste der Schauspieler, die in dem Film Eindruck hinterlassen und auf ihre ganz eigene Weise zu seinem Erfolg beigetragen haben, umfasst Hugh Grant, Andie MacDowell, Simon Callow, Kristin Scott Thomas, Johannes Hanna , James Fleet, David Bower, Charlotte Coleman, Rowan Atkinson und Corin Redgrave. Unter der Regie von Mike Newell und geschrieben von Richard Curtis,Vier Hochzeiten und ein Todesfallwar wahrscheinlich der einflussreichste für Hugh Grants Karriere und machte den Schauspieler in den USA zu einem bekannten Namen. Der Titel ebnete auch den Weg für Hughs Einstieg mehrere Mainstream-Hollywood-Filme.

4. 20. Januar 2002: 59. Golden Globe Awards

Die 59. Golden Globe Awards wurden am 20. Januar 2002 im The Beverly Hilton Hotel in Los Angeles, Kalifornien, verliehen und im Laufe des Abends die Gewinner aus den Nominierungen ermittelt, die am 20. Dezember 2001 vor einem Monat bekannt gegeben wurden Titel und Projekte in der gesamten Film- und Fernsehbranche, die Siege einfuhren, enthaltenBand of Brothers, Six Feet Under, Conspiracy, Life with Judy Garland: Me and My Shadows, James Dean, Spin City, Sex and the City, 24, Alias, Six Feet Under, Niemandsland, Kate & Leopold, Moulin Rouge! , A Beautiful Mind, Gosford Park, Iris, The Royal Tenenbaums, undIm Schlafzimmer. Zu den Prominenten, die an diesem Abend Trophäen mit nach Hause nahmen, gehörten Russell Crowe, Sissy Spacek, Nicole Kidman , Gene Hackmann, Jennifer Connelly , Jim Broadbent, Robert Altman, Akiva Goldsman, Craig Armstrong, Sting, Jennifer Garner, Kiefer Sutherland, Charlie Sheen, Sarah JessicaParker , James Franco, Judy Davis, Stanley Tucci , und Rachel Griffiths. Der schneidige und talentierte Harrison Ford nahm die höchste Auszeichnung des Abends mit nach Hause, den Cecil B. DeMille Award.

3. 20. Januar 2006:Highschool-Musicales ist veröffentlicht worden

Wann Highschool-Musical Erstmals am 20. Januar 2006 uraufgeführt, bezweifeln wir, dass irgendjemand hätte ahnen können, dass es aus den meisten Mitgliedern der Besetzung Stars machen und als eines der beliebtesten Musicals aller Zeiten in die Fernsehgeschichte eingehen würde. Aber genau so lief es bei diesem! Tatsächlich ist dies der erste Originalfilm von Disney Channel, der später zu einer vollwertigen Kinoveröffentlichung inspirierte.High School Musical 3: Abschlussjahr. Der zweite in der Reihe –Schulmusical 2— war wie das Original ein Fernsehfilm. Mit Zac Efron , spielt die Rolle von Troy Bolton und Vanessa Hudgens , die die Rolle der Gabriella Montez übernahm, erkundete die gesamte romantische und rivalisierende Umgebung der High School und fügte der gesamten Handlung das schöne Element der Musik hinzu. Die Premiere des Films erreichte eine ziemlich hohe Note, als er eine Zuschauerzahl von 7,7 Millionen erreichte, die höchste für das Disney-Netzwerk, und im Laufe der Zeit eine überwältigende Zuschauerzahl von 225 Millionen erreichte. Die Musik erwies sich als ebenso beliebt wie die Handlung, wobei der Soundtrack auf Platz 133 der Billboard 200 debütierte und schließlich zweimal auf den numero uno-Platz kletterte – am 1. März und erneut am 22. März 2006. Der Titel harkte ein eine Reihe von Nominierungen bei verschiedenen Preisverleihungen und Siege bei ASTRA Awards, Billboard Music Awards, Nickelodeon Australian Kids' Choice Awards, Humanitas Prize, Nickelodeon UK Kids' Choice Awards, Primetime Emmy Awards, Television Critics Association Awards, Teen Choice Awards, Casting Society of America Awards, Directors Guild of America Awards und die Golden Reel Awards.

2. 20. Januar 2007: 12. Critics‘ Choice Movie Awards

Die 12. Critics‘ Choice Awards wurden am 20. Januar 2007 im Santa Monica Civic Auditorium in Santa Monica, Kalifornien, abgehalten, um die besten Werke des Jahres 2006 zu ehren. Als die Nominierungen bekannt gegeben wurden,Babel, die Verstorbenen, Dreamgirls,undKleines Fräulein Sonnenscheinmit jeweils 7 Nominierungen an der Spitze,Die Königingefolgt mit 4 Nominierungen und auf dem dritten Platz mit jeweils 3 NominierungenBlutdiamant, Charlottes Web, Brief von Iwo Jima, Notizen zu einem Skandal,undKleine Kinder. Als die Siege jedoch zu fließen begannen, waren es diejenigen, die die letzten Preise mit nach Hause nahmenElisabeth Iin der Kategorie Best Picture Made for Television,Boratin der Kategorie Beste Komödie,Traummädchenfür den besten Soundtrack,Charlottes Webin der Kategorie Bester Familienfilm,Briefe aus Iwojimain der Kategorie Bester fremdsprachiger Film,Autosals bestes animiertes Feature,Eine unbequeme Wahrheitin der Kategorie Bester Dokumentarfilm,Kleines Fräulein Sonnenscheinfür die beste Besetzung und Die Verstorbenen in der Kategorie Bestes Bild. Prominente, die im Laufe des Abends Auszeichnungen mit nach Hause nahmen, waren unter anderem Martin Scorsese in der Kategorie „Beste Regie“.Die Verstorbenen, Hellen Mirren in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle als Elizabeth II inDie Königin, Wald Whitaker in der Kategorie Bester Schauspieler für seine Rolle als Idi Amin inDer letzte König von Schottland, Eddie Murphy als bester Nebendarsteller für seine Rolle inTraummädchen, Jennifer Hudson in der Kategorie Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle als Effie White im selben Film, Paul Dano als Bester Nachwuchsdarsteller für seine Rolle als Dwayne inKleines Fräulein Sonnenscheinund Abigail Breslin als Beste Nachwuchsdarstellerin für ihre Rolle als Olive im selben Film.

1. 20. Januar 2008:Wandlung zum Bösenes ist veröffentlicht worden

Eine neowestliche Krimiserie, die die Welt im Sturm erobert hat,Wandlung zum BösenVielleicht lief er nur 5 Staffeln und 62 Folgen im Fernsehen, aber dieser hat mit Sicherheit das Potenzial, eine Kult-Anhängerschaft zu erlangen, die noch Jahrzehnte andauern wird. Eine der beliebtesten, erfolgreichsten und fesselndsten Krimiserien, die das Publikum mit einer Mischung aus verschiedenen Genres – von Thriller und Neo-Western bis hin zu Tragödien und schwarzer Komödie – traf, wurde von Vince Gilligan und abgesehen von den anderen kreiert der Besetzung, warf sicher Bryan Cranston zurück ins Rampenlicht, das der Schauspieler die ganze Zeit verdient hatte. Neben Bryan wurden auch andere Schauspieler für ihre Rollen in der Serie ausgezeichnet Anna Gun , Aaron Paul, Betsy Brandt, Dean Norris, Giancarlo Esposito, RJ Mitte, Jonathan Banks, Bob Odenkirk, Jesse Plemons und Laura Fraser. Der immense Erfolg der Serie führte auch zu mehreren Ausgründungen und Adaptionen, darunterMetastasen, Besser Saul anrufen, Schlechtes Reden, Breaking Bad: Kriminelle Elemente, The Broken and the Bad, sowie andere von Fans bearbeitete Werke. Wandlung zum Bösen Erstmals am 20. Januar 2008 uraufgeführt und während die letzte Folge am 29. September 2013 ausgestrahlt wurde, scheint es so, wie die Dinge laufen, sicher eine Weile zu dauern, bis die Fans aufgeben, immer mehr seltsame und skurrile Erinnerungen zu schaffen die Serie!

Das bringt uns zum Ende einer weiteren Ausgabe vonTop 10 Ereignisse an diesem Tag in der Film- und Fernsehgeschichte!

Beim Schreiben von Ausgaben über Ausgaben vonTop 10 Ereignisse an diesem Tag in der Film- und Fernsehgeschichte,Wir begegnen oft so vielen Ereignissen, dass es schwierig wird, die interessantesten loszulassen. Und obwohl wir sie nicht immer in dieser Serie unterbringen können, stellen wir sicher, dass wir uns die wirklich fesselnden merken und sie für später beiseite legen. Und so finden Sie einige der unterhaltsamsten Geschichten aus der Film- und Fernsehgeschichte, die auf unserer Seite TVOverMind.com ihr Debüt feiern. Während wir also eine weitere Ausgabe unserer Serie abschließen, hier ein Versprechen, dass wir Ihnen weiterhin mehr bringen werden!