Resident Evil Village macht erschreckend süchtig (PS4)

Ich habe noch nie Horrorspiele gespielt, okay? Ich habe versucht, Outlast zu spielen und habe es nicht einmal durch die Demo geschafft, ich habe versucht, Slender: The Arrival zu spielen und habe keine 5 Minuten durchgehalten, verdammt, ich habe sogar versucht, Amnesia: The Dark Descent zu spielen, als es riesig war YouTube (bevor ich überhaupt einen PC hatte, den ich mein Eigen nennen konnte), und ich konnte es einfach nicht. Ich kann mental nicht damit umgehen, aus welchen Gründen auch immer, ich kann es einfach nicht. Als ich also ein Rezensionsexemplar von Resident Evil Village anforderte (und dann ein Rezensionsexemplar erhielt), hatte ich absolut keine Ahnung, was ich dachte, denn das Spiel ist furchterregend (zumindest wenn Sie jemand wie ich sind), aber ichhättenes zu spielen. Ich musste den Mut aufbringen, es zu schaffen und einfach durchzukommen, denn jetzt ist es mein Job. Hier sind wir, viele Stunden später, also, was denke ich über Resident Evil Village? Bitte denken Sie daran, dass dies einige ziemlich große Spoiler für Resident Evil Village enthüllt – Sie wurden gewarnt.

Geschichte

Nur weil ich das Gefühl habe, dass dies bei einem Franchise wie Resident Evil unglaublich wichtig ist, habe ich in meinem ganzen Leben noch kein einziges Resident Evil-Spiel gespielt; Ich habe einem Kumpel zugesehen, wie er ein paar Minuten Resident Evil 7: Biohazard spielte, aber das ist buchstäblich die gesamte Erfahrung, die ich mit diesem Franchise habe, also werde ich dies nicht mit anderen Spielen in dem Franchise vergleichen. Ich werde Ihnen nur meine Gedanken zu der Geschichte als isoliertes Spiel mitteilen, das nicht vom Rest des Franchises getrennt ist. Die Geschichte von Resident Evil Village war ziemlich anständig, sie war vollgepackt mit einer Reihe von Wendungen, die Sie wirklich auf Trab hielten, und schloss die Geschichte von Ethan Winters mit einem aufrichtigen Opfer ab, um seine Familie zu retten. Ich bin mir zwar nicht sicher, wie dies in die umfassendere Resident Evil-Geschichte passt (oder vielleicht auch nicht, ich habe keine Ahnung), aber ich weiß, dass es eine direkte Fortsetzung von Resident Evil 7 Biohazard ist, das auch der Winters-Familie folgte , und es sieht so aus, als ob die Geschichte der Winters noch lange nicht vorbei ist, basierend auf einer Post-Credit-Szene, die eine Teenager-Rose Winters (merkwürdigerweise mit Mia nirgendwo zu sehen) zeigt, die jetzt anscheinend mit Chris Redfield und der BSAA zusammenarbeitet, und a schließende Titelkarte mit der Aufschrift 'Die Geschichte des Vaters ist jetzt fertig.' Es sieht also so aus, als würden wir die Geschichte von Rose Winters fortsetzen – undkann seinMeine?

Spielweise

Resident Evil Village konzentriert sich nicht wirklich auf die eigentliche Spielmechanik wie Bewegung oder Waffen, sondern auf Rätsel und Labyrinthe zum Navigieren und Rätseln, die es zu lösen gilt. Ich muss sagen, dass ich gerne etwas mehr von den Bosskämpfen gesehen hätte, da sie sich sehr langweilig und langweilig anfühlten, aber mechaniklastige Bosskämpfe sind ganz klar nicht der Kernfokus von Resident Evil Village, also verstehe ich warum es ist meistens nur ein paar Kugeln zu schießen und das Spiel die ganze Zeit die Beinarbeit für Sie erledigen zu lassen. Es ist ein sehr filmisches Spiel, was bedeutet, dass das Gameplay ziemlich stark auf Zwischensequenzen angewiesen ist, um das Gameplay voranzutreiben (wie wenn die große Vampirlady durch die Tür platzt), was ich wirklich cool und anders finde als die meisten anderen Spiele, die ich in letzter Zeit gespielt habe . Ich mag es, dass das Spiel die Immersion zwischen den Zwischensequenzen mit drastisch unterschiedlichen Grafiken zwischen Gameplay und Zwischensequenzen nicht wirklich unterbricht. Wie ich gespielt habe Resident Evil Village auf meiner PS4 (ja, meiner ursprünglichen PS4), ich habe hier und da einige Leistungsprobleme bemerkt, meistens nur Frames, die in Situationen mit hoher Intensität ziemlich niedrig abfallen, aber insgesamt war es keine schreckliche Erfahrung.

Ist es beängstigend?

Ich habe gehört, dass Resident Evil 7: Biohazard der gruseligste Eintrag in der Welt ist Resident Evil Serie, also wenn das stimmt, dann habe ich keine Ahnung wie Resident Evil Village vergleicht damit. Ich dachte, dass Dorf war in der ersten Hälfte des Spiels ziemlich nervenaufreibend, aber dann wurde es deutlich weniger beängstigend (vielleicht weil ich diesmal um 1 Uhr morgens aufgehört habe zu spielen). Laut Spiel brauchte ich nur etwa 8 Stunden, um zu schlagen, aber es fühlte sich nach so viel mehr an, da ich scheinbar stundenlang im Schloss festsaß und Lady Dimitrescu und ihren Töchtern aus dem Weg gehen wollte , also bin ich auf Nummer sicher gegangen. Wenn Sie wie ich sind und mit Horrorspielen nicht so gut umgehen können, denke ich, dass Sie mit Resident Evil Village umgehen können, wenn ich kann.

Alles in allem, obwohl ich in den ersten vier Stunden des Spiels ständig verängstigt war, kam ich immer wieder darauf zurück, weil ich es aus irgendeinem Grund sehr genossen und in die Geschichte hineingezogen wurde. Jetzt muss ich nur noch zurückgehen und alle anderen Spiele spielen, oder? Das wird nicht allzu gruselig….