Die fünf besten Nicholas Sparks-Bücher, die zu Filmen werden

Welcher Film Zu Sehen?
 

Es mag den Anschein haben, als würde ein Buch von Nicholas Sparks nach einer Weile alt werden, da er hauptsächlich über Romantik und wenig anderes schreibt, aber die Leute haben wirklich darauf reagiert. Tatsächlich haben die Filme, die aus seinen Büchern gemacht wurden, große Aufmerksamkeit von einigen erfahren und waren in vielerlei Hinsicht sehr berührend. Wie eng die Filme den Büchern folgen, ist immer ein Streit, den einige Leser, die zu Zuschauern werden, regelmäßig ansprechen, aber die Tatsache, dass jemand der Meinung ist, dass sie es wert sind, in einen Film verwandelt zu werden, reicht immer noch aus, um den Kopf zu verdrehen. Außerdem ist die Vorstellung, dass die Romantik im Film verschwindet, nicht gerade realistisch, wenn man bedenkt, dass einige Leute ins Theater gehen oder sich zu Hause in einen Film setzen, um sich von den Füßen zu reißen und eine romantische Geschichte zu erzählen, die bleiben wird mit ihnen für die kommenden Jahre.

Hier sind einige der besten Filme, die von den Werken von Nicholas Sparks inspiriert wurden.

5. Ein Spaziergang zum Erinnern

Es ist hart, der Außenseiter in jeder Gesellschaft zu sein, aber es ist noch schwieriger, wenn es einen guten Grund gibt, sich mit niemandem einzulassen. Das wird natürlich nur verstärkt, wenn Ihre Kollegen entscheiden, dass Sie als Außenseiter den Respekt nicht verdienen, den andere Menschen einem anderen entgegenbringen. Als Landon schließlich anfängt, Jamie als seinen Freund und später als sein Liebesinteresse zu akzeptieren und zu verteidigen, ändern sich die Dinge jedoch drastisch und die Menschheit, die so ansteckend sein kann wie jedes Virus, fängt an, als seine Freunde und sogar sein Vater Jamie anzusehen und ihren Vater in einem neuen und einladenden Licht.

4. Flaschenpost

Menschen zu vergeben ist einer der wichtigsten Aspekte des Menschseins, aber auch eine der schwierigsten Aufgaben der Welt. Als Catherine die Briefe von Garrett findet, interessiert sie sich zunächst für eine Geschichte und eine mögliche persönliche Suche, um zu sehen, wie interessant sie sein kann. Aber schließlich kommt es mit einer Flut von Emotionen, auf die weder sie noch Garrett vollständig vorbereitet sind, die sie auseinander treibt, obwohl sie dazu aufgefordert wird, ihm näher zu kommen. Das Problem, sein Leben nicht weiterführen zu wollen, wenn die Person, die man am meisten liebte, weg ist, war im Laufe der Geschichte ein vorherrschendes Thema, aber es ist auch ein Problem, das man bewältigen muss, wenn man weiterhin ein Leben führen möchte, von dem man sprechen kann .

3. Sicherer Hafen

Dinge passieren manchmal auf seltsame Weise. Als Erin vor einem missbräuchlichen und alkoholkranken Ehemann flieht, der zufällig auch Polizist ist, kann sie sich nirgendwo und fast auf niemanden verlassen. Als sie in North Carolina auftaucht, hat sie nur sehr wenig zum Leben und beginnt ein neues Leben zu beginnen, in dem sie Freunde, ein neues Liebesinteresse und einen Ort der Geborgenheit gewinnt. Aber was gewonnen werden kann, kann leicht weggenommen werden, denn als ihr Foto auf einem Steckbrief auftaucht, ist ihr neuer Freund Alex, der auch zwei Kinder hat, mit denen sie eng zusammengewachsen ist, unschlüssig, was sie tun sollen. Zum Glück akzeptiert er ihre Geschichte und unterstützt sie, aber der missbrauchende Ehemann ist ihr immer noch auf der Spur und wird nicht aufgeben.

2. Das Beste von mir

Liebe ist eine dauerhafte Sache, egal was im Leben passiert. Es geht weiter, es bleibt so stark, und wenn es wahr ist, stirbt es nie. Als sich zwei Menschen, die sich über zwei Jahrzehnte nicht gesehen haben, plötzlich wieder begegnen, ist es eine Beziehung, die sie nicht mehr geben kann, da sie mit einem Sohn verheiratet ist. Trotzdem lieben sie sich immer noch, und wenn ihr Sohn dringend eine Herztransplantation benötigt, wird die Spenderin eine Weile anonym gehalten, bis ihr Sohn herausfindet, wer es war. Derselbe Mann, den sie vor so langer Zeit geliebt hat, ist der Mann, der sein Herz gespendet hat, um das Leben ihres Sohnes zu retten. Liebe ist auch Opfer, wenn du das nicht schon herausgefunden hättest.

1. Das Notizbuch

Manchmal wird die gesellschaftliche Klasse gegen sie benutzt, um den Status quo aufrechtzuerhalten, aber manchmal akzeptieren die Leute dies nicht und tun alles, um sicherzustellen, dass die Liebe, die sie teilen, nicht an etwas so Triviales wie gebunden ist Status oder Geld. Dieser Film berührte nicht so sehr, weil der Status quo geleugnet wurde. Es ist jedoch so, dass die beiden Hauptdarsteller während des gesamten Films beim Verlieben gezeigt wurden und dann als ältere Bürger gezeigt wurden, die sich immer noch liebten, obwohl Allie Jahre zuvor Demenz entwickelt hatte und konnte sich nicht an viel erinnern. Liebe neigt dazu, die Leute manchmal daran zu erinnern, und wir sind dafür umso besser.

Vielleicht magst du keine Romantik, oder vielleicht, aber es gibt einen Reiz, den man nicht leugnen kann.