Die fünf besten Songs aus dem Forrest Gump Soundtrack

Welcher Film Zu Sehen?
 

Es gab so viele großartige Songs auf dem Soundtrack von Forrest Gump, dass es schwierig war, nur ein paar davon auszuwählen, da die Musik damals absolut fantastisch war. Du würdest wahrscheinlich Leute hören, die argumentieren, dass die Musik von heute genauso gut und noch weltlicher ist, aber diese Leute waren nicht da, als diese Musik zum ersten Mal veröffentlicht wurde, und haben keine wirkliche Grundlage, wenn es darum geht, was was ist und warum diese Musik war so wichtig in der zeit. Warum aus einem Lehrbuch, einem Video oder einer anderen Quelle zu lernen, die nicht aus erster Hand ist, ist nicht dasselbe, da es in dieser Zeit und in diesem Film ein Gefühl gab, das die Menschen dazu brachte, sich an die Momente in der Geschichte zu erinnern, die sie erlebt hatten und was Es war, als würde man diese Ereignisse hautnah miterleben. Das ist ein großer Teil davon, warum diese Musik so großartig ist.

Hier sind einige der besten Songs aus dem Film.

5. Kalifornisches Träumen

In dem Moment, als er Jenny traf, konnte und wollte Forrest nicht an andere denken. Seine Gedanken wanderten so oft zu ihr, dass man es fast als Besessenheit bezeichnen würde, wenn seine Liebe nicht so stark und seine Motive nicht so rein wären. Aber trotz allem, was er versuchte, dies immer wieder zu vermitteln, war Jenny viele Jahre lang unglaublich geschädigt, ein Überbleibsel des Missbrauchs, den sie von ihrem Vater erlitten hatte, als sie versuchte, etwas zu finden, irgendetwas, das diese Leere füllen konnte sie, die selbst Forrest eine Zeit lang nicht anfassen konnte. Das Traurige daran ist, dass es so viele Jahre dauerte, bis Jenny erkannte, dass er das einzige war, was ihr im Leben fehlte.

4. Den ganzen Wachtturm entlang

Man kann nicht sagen, dass Forrest während seiner Zeit in Vietnam keine Angst hatte, da er an manchen Stellen Angst hatte. Aber dennoch tat er, was ihm befohlen wurde, und er tat, was er für richtig hielt. Auf Patrouillen folgte er einfach den Anweisungen und reagierte, wenn es sein musste. Manche Leute hätten ihn vielleicht den perfekten Soldaten genannt, da er sich nicht die Mühe machte, allzu viele Fragen zu stellen und er tat, was von ihm erwartet wurde. Aber in Wahrheit versuchte er einfach, sich einzufügen und zu tun, was Lt. Dan ihm sagte, aus Angst, ihn zu enttäuschen. Das machte ihn zu einem großartigen Soldaten, aber es ließ ihn auch irgendwie düster erscheinen, obwohl er in Wahrheit ziemlich intelligent war.

3. Glücklicher Sohn

Sie können sich nur vorstellen, wie viele neue Rekruten auf ihrem Weg nach Vietnam das gleiche Aussehen hatten, Unsicherheit, Angst, sogar ein bisschen Angst davor, was mit ihnen passieren könnte. Es gab keine Garantien dafür, dass sie in einem Stück oder überhaupt von den Geschichten, die ständig erzählt wurden, nach Hause kamen. Aber während Forrest und Bubba beide ziemlich verängstigt waren, waren sie fest entschlossen, zusammenzuhalten, da sie Freunde waren und aufeinander aufpassen würden. Tatsächlich ist es einer der traurigsten Momente im Film, als Bubba stirbt, da es viele Soldaten daran erinnert haben könnte, wie es sich damals anfühlte.

2. Im Wind wehen

Jenny wollte Folksängerin werden, jemand, dem die Leute zuhören würden, und sie fand einen Ort, an dem sie zuhörten, solange sie zeigte, was sie hatte. Der Nachteil daran ist, dass Forrest, als er sie auf der Bühne angegriffen sah, dachte, es sei seine Aufgabe, sie zu retten. Leider wollte Jenny in diesem Moment nicht gerettet werden und schien nur wenige Augenblicke später in Forrests Gesellschaft sogar über Selbstmord nachzudenken. Dort war für lange Zeit echte Liebe, aber Jenny konnte sie nicht sehen wegen des schwarzen Lochs, das in ihrem Innersten existierte, das nie gefüllt werden konnte, bis sie endlich erkannte, wo sie hingehörte.

1. Jagdhund

Die Tatsache, dass dieser Film auf so viele Punkte in Forrests Leben eingeht, in denen er mit denen interagiert, die berühmt werden oder in Momenten präsent sind, die Geschichte machen, ist ziemlich amüsant, denn ehrlich gesagt würden Geschichtsinteressierte dies aus dem Wasser blasen, aber die Der Spaß daran ist, dass dieses eine außergewöhnliche Leben jemand ist, den viele nie für richtig halten würden, um ihn zu feiern. Schließlich gibt es im ganzen Film so viele Punkte, an denen Forrest maßgeblich zum Gedeihen derer beigetragen hat, die große Ideen entwickelten, die keine Richtung hatten, bis er geistesabwesend den Weg zeigte, und sogar diejenigen, die etwas entdeckten, was sie dachten war eine gute Idee, weil er etwas getan oder ihnen gezeigt hat. Forrest ist einer der größten Filmeinflüsse seit langer Zeit, und als solcher war seine Geschichte eine der größten Geschichten aller Zeiten.

Im Ernst, es war schwer, nur fünf Songs auszuwählen.