Die fünf schlimmsten WWE Hell In A Cell PPVs

Welcher Film Zu Sehen?
 

Seit 2009 hat WWE Hell In A Cell zu einem jährlichen PPV gemacht und ersetzt No Mercy, das von 1999 bis 2008 als Oktober-Event des Unternehmens lief. Hell In A Cell hat seinen Platz eingenommen, das nächste Event in diesem Jahr findet jedoch stattdessen im Juni statt. Das jährliche PPV sieht während des Events mehrere Zellenmatches, was die Bedeutung des Matchtyps verwässern kann und nicht mehr verwendet wird, um Punkte zu begleichen und lang andauernde Fehden zu beenden. Aber einige dieser Spiele und Events waren fantastisch, auf der anderen Seite waren einige sehr glanzlos und andere einfach nur schrecklich.

Aber welche sind die schlimmsten? Hier sind die 5 schlechtesten WWE Hell In A Cell PPVs aller Zeiten.

5. Hölle in einer Zelle 2015

WWEs Hell In A Cell 2015 PPV ist nicht unbedingt ein schlechtes PPV, aber es ist auch nichts Besonderes. Die Karte ist vollkommen in Ordnung und bietet Matches wie Kevin Owens vs Ryback und The New Day vs The Dudley Boyz, aber mit Ausnahme von Brock Lesnar vs The Undertaker könnte dieses Event leicht nur eine zufällige Episode von Monday Night Raw sein. Es ist ein PPV, das sicherlich einen Blick wert ist, wenn auch um nichts anderes als Roman Reigns gegen Bray Wyatt und Brock Lesnar gegen The Undertaker, aber Sie könnten sich diese Spiele einfach ansehen und sich zwei Stunden sparen.

4. Hölle in einer Zelle 2010

Das zweite Event unter dem Hell In A Cell Banner, das 2010 PPV, bietet eine weitere Karte, die vollkommen ausreichend ist. Mit Ausnahme von ein oder zwei Matches fühlt sich keines der Matches besonders an und wurde wahrscheinlich mehrmals auf Raw oder Smackdown ausgetragen. Kane vs The Undertaker in a Hell In A Cell Match um die World Heavyweight Championship ist einen Blick wert, es macht immer Spaß, die Brothers Of Destruction dabei zu sehen. Randy Orton vs Sheamus um die WWE-Meisterschaft ist das knallharte Match, das Sie erwarten würden, aber abgesehen davon verpassen Sie nicht viel und werden es nicht wirklich bereuen, wenn Sie sich entscheiden, dieses Event zu überspringen.

3. Hölle in einer Zelle 2011

Während wir in den letzten Jahren gesehen haben, wie die WWE beim nächsten Hell In A Cell PPV stark an Stärke gewann, ging es in den Anfangsjahren des Events in die andere Richtung, und sie wurden immer schlechter für die ersten paar Jahre. Hell In A Cell 2011 bietet keine wirklich herausragenden und bemerkenswerten Matches, es ist nur größtenteils voll von ziemlich durchschnittlichen Matches, nicht einmal das Main Event von Alberto Del Rio vs John Cena vs CM Punk kann es retten. Wir versuchen, die an der Veranstaltung beteiligten Talente nicht zu überwältigen, da viele Superstars auf der Karte großartige Darsteller sind, aber eine durchschnittliche Karte produziert normalerweise ein durchschnittliches Ereignis, und dies ist sicherlich der Fall, wenn es um Hell In A Cell 2011 geht.

2. Hölle in einer Zelle 2013

Bevor ich anfange, muss ich nur darauf hinweisen, dass das Main Event, bei dem Randy Orton in einem Hell In A Cell Match um den vakanten WWE Championship gegen Daniel Bryan antrat, ein fantastisches Match ist und eines der besten Hell In A Cell Matches bisher . Aber nichts anderes auf der Karte ist unvergesslich, mit Matches wie Fandango und Summer Rae gegen The Great Khali und Natalya, die beim WWE Main Event nicht fehl am Platz erscheinen würden. Wenn wir ein Match außerhalb des Main Events empfehlen müssten, würden wir Big E gegen Dean Ambrose für die United States Championship gewinnen. Obwohl es kein klassisches Match aller Zeiten ist, ist es großartig, beide Superstars an der Schwelle zur Größe zu sehen, wobei Big E nicht weit davon entfernt ist, The New Day mit Kofi Kingston und Xavier Woods zu beginnen, und Dean Ambrose bald der Lunatic Fringe wird , bevor er in späteren Jahren zu AEW wechselte. Insgesamt eine sehr vergessliche Karte, die von ihrem Hauptereignis gerettet wird, was schade ist, da das Spiel selbst zu den besten zählt.

1. Hölle in einer Zelle 2012

Ähnlich wie bei Hell In A Cell 2011 und 2013 sind die Spiele nicht schlecht, aber es gibt nichts Besonderes auf der Karte, das Sie dazu bringt, Zeit damit zu verbringen, sich das Ereignis anzusehen. Matches wie Kofi Kingston vs The Miz um die Intercontinental Championship zeigen uns zwei großartige Superstars, die in späteren Jahren selbst zu Stars werden würden. Keiner der Männer hatte dieses Niveau noch ganz erreicht, obwohl The Miz ein ehemaliger WWE-Champion war. Das Hauptereignis, bei dem CM Punk Ryback in Hell In A Cell besiegte, ist nichts Besonderes und eines der glanzloseren Cell-Matches, gepaart mit einer insgesamt durchschnittlichen Karte und es ist ein PPV, bei dem Sie sich drei Stunden sparen können, indem Sie sich entscheiden, es nicht zu sehen.