Die Regeln des Fischens - Wie man beim Angeln ein guter Nachbar ist

Wenn wir Regeln sagen, sprechen wir nicht über die Geheimnisse der Landung eines riesigen Fangs. Wir sprechen über die Maßnahmen, die Sie ergreifen, um sich selbst, andere und Ihre Umwelt zu schützen.

Wenn es ums Angeln geht, gibt es wichtige Regeln, die jeder Angler befolgen muss. Sie sollten nicht nur mit Ihren staatlichen und lokalen Fischereivorschriften vertraut sein, es gibt auch einige andere Regeln, die Sie kennen sollten.

Was sind die Regeln des Fischens? Http://www.scouting.org/outdoor-programs/leave-no-trace/ ist immer in Kraft.

• Lassen Sie einen Erwachsenen immer wissen, wohin Sie gehen und wann Sie zurückkommen. Fragen Sie unbedingt bei diesem Erwachsenen nach, wenn sich Ihre Pläne ändern.

• Fischen Sie immer mit einem Kumpel. Es ist sicherer (und macht mehr Spaß).

• Eindringen Sie nicht an Stellen, an denen bereits andere fischen, da dies Fische abschrecken kann. Sie werden die gleiche Höflichkeit zu schätzen wissen, die an Sie gerichtet ist.

• Fischen Sie nicht in einem Schwimmbereich. Menschen könnten auf verlorene Haken treten. Dies ist der gleiche Grund, warum Sie nicht in einem Angelgebiet schwimmen möchten.

• Fischen Sie niemals, wenn ein Blitz in der Gegend einschlägt oder wenn die Möglichkeit einer Überschwemmung besteht.

• Stellen Sie sicher, dass der Ort, an dem Sie fischen, sicher ist.

• Besprechen Sie alle anderen Regeln Ihrer Familie, damit Sie beim Angeln sicher sind.

Angeln kann für Sie und andere eine entspannende und aufregende Erfahrung sein. Das Befolgen dieser einfachen, vernünftigen Regeln stellt sicher, dass Sie, Ihre Freunde und andere Angler an Ihrem Angelloch eine großartige Zeit haben (und hoffentlich die große fangen).

Welche anderen Regeln würden Sie dieser Liste hinzufügen? Gibt es Vorsichtsmaßnahmen, die Sie oder Ihre Familie immer treffen sollten, um einen Angelausflug zu unternehmen? Wir möchten von Ihnen hören, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kommentar unten posten!