Die fünf besten Josh Lucas-Filme seiner Karriere Care

Welcher Film Zu Sehen?
 

Josh Lucas war anfangs schwer zu mögen. Er hat die Art von Gesicht, die sehr warm und von Natur aus grausam und wieselartig sein kann. Das könnte der Grund sein, warum er schauspielerisch durchgezogen ist, da er ziemlich vielseitig ist und es schafft, seine Rolle ohne großen Aufwand auszufüllen. Es gab Zeiten, in denen er für die Rolle, in der er spielt, nicht so gut geeignet zu sein schien, aber andererseits werden wir nicht darüber sprechen, da diese Liste zumindest unserer Meinung nach über seine BESTEN Filme handelt. Im Laufe seiner Karriere hat er sich mehr oder weniger von einem Teil des Hintergrunds zu einem Mann mit einer ganzen Hintergrundgeschichte und Dialogen entwickelt, die seine Stärken ausspielen und es ihm ermöglichen, wirklich in seinen Charakter einzutauchen. Ehrlich gesagt hat er es geschafft, mit seinem Talent eine sehr stabile Karriere aufzubauen und es ist jetzt eine Freude, in jedem Film zu sehen, ob er der Gute oder der Böse ist. Als der Bösewicht ist er zwar übertrieben, aber auf eine Weise, die einen den Tod des Charakters irgendwann im Film oder davon abgesehen, zumindest eine Form von Demütigung wünschen lässt.

Hier sind nur einige Filme, in denen Sie ihn vielleicht gesehen haben, in denen er für seine Rolle besonders geeignet war.

5. Lions aus zweiter Hand

Er spielte dabei keine große Rolle, aber die Rolle, die er spielte, war immer noch wichtig. Walter war ein schüchternes und verängstigtes Kind, das immer wieder von seiner Mutter an jedem Ort abgesetzt wurde, an dem sich jemand um ihn kümmerte. Als sie ihn jedoch bei ihren Onkeln absetzte, war er nicht willkommen und wurde von seinen Großonkeln nicht viel beachtet. Sie tolerierten ihn größtenteils, bis sie herausfanden, dass er nützlich war, und nach einer Weile wurde er jemand, auf den sie nicht verzichten konnten. Seine Rolle am Ende dieses Films bestand darin, Hubb und Garths Leben einen Abschluss zu geben, zu bestätigen, dass sie tatsächlich die Dinge taten, von denen Garth sprach, und an die man sich erinnerte. So kurz seine Rolle auch war, es gehörte zu einem der besten Filme, die seit langem erschienen sind.

4. Heimlichkeit

Es gibt einfach keinen Raum für Fehler, wenn Sie ein Stealth-Pilot sind. Zumindest im Film sind Lucas und seine beiden Pilotenkollegen die besten der Welt in dem, was sie tun, und agieren als ein engmaschiges Team, das nur wenige oder gar keine Schwächen hat. Wenn sie a . vorgestellt werden neuer Kampfjet jedoch, komplett von AI betrieben , zögern sie, den neuen Piloten zu akzeptieren, sind aber bereit, damit zu arbeiten. Als die KI von einem ungewöhnlichen Blitzeinschlag zerstört wird, entdecken sie jedoch schnell, dass der computergesteuerte Verstand weitaus gefährlicher ist, als sie gedacht hätten, da er beginnt, theoretische Missionen ganz von selbst auszuführen.

3. Süßes Zuhause Alabama

Wie um alles in der Welt vergisst man, sich von jemandem scheiden zu lassen? Die Figur von Reese Witherspoon beschloss, nach New York zu ziehen und ein neues Leben zu beginnen. Während sie jedoch sehr erfolgreich wurde und sich sogar mit dem Sohn des Bürgermeisters verlobte, vergaß sie eines zu tun. Zurück nach Alabama zu gehen, bedeutet, in ein Leben zurückzukehren, von dem sie so sehr versucht hatte, wegzukommen, und es bedeutet auch, ihren Ex endlich dazu zu bringen, die Scheidungspapiere zu unterschreiben, die so lange übrig geblieben waren. Nur unterschreiben will er nicht. Irgendwann stellen die beiden fest, dass sie immer noch sehr ineinander verliebt sind und wie man sich vorstellen kann, gibt es ein Happy End.

2. Ein schöner Geist

Hansen ist in diesem Film eine Art Idiot oder wird zumindest als einer dargestellt. Aber auf der anderen Seite ist Nash ein sehr unruhiger Mann. Es wurde mehr als einmal gesagt, dass die Darstellung der Menschen, die diesen Film inspiriert haben, nicht die beste ist, aber die meisten wahren Geschichten werden nie in vollem und realistischem Detail erzählt. Andernfalls verkaufen sie sich möglicherweise nicht. Ob diese Konfrontation zwischen Hansen und Nash jemals wirklich stattfand oder zu diesem Ergebnis führte, wäre zu diesem Zeitpunkt niemandem unbekannt, aber es scheint, dass wenn es passierte, Hansen ziemlich arrogant aussehen würde und Nash so aussehen würde, als ob er eher wäre unausgeglichen.

1. Ruhmesstraße

Im Jahr 1966 wurde Geschichte geschrieben und eine neue Ära für die NCAA wurde geschaffen, als Coach Don Haskins der erste Trainer wurde, der ein ausschließlich afroamerikanisches Team im Finale aufstellte. Es war eine Strategie, die viele Augenbrauen hochzog, aber in zweierlei Hinsicht Geschichte schrieb, da sie noch nie zuvor durchgeführt wurde, und sie gab Texas Western endlich eine echte Präsenz in der NCAA. Sie würden das Spiel gewinnen und dabei ein neues Kapitel schreiben, das schließlich den College-Basketball übernehmen und übernehmen würde.

Lucas kann ein sehr inspirierender Charakter sein, aber er kann auch ein Idiot sein.