Dies ist der wahre Grund, warum Duck Dynasty abgesagt wurde

Duck Dynasty ist definitiv eine der seltsamsten Reality-TV-Shows, die herauskommen. Das sagt etwas, wenn man bedenkt, dass wir über ein Genre sprechen, zu dem Toddlers in Tiaras, Scream Queens und Who’s Your Daddy gehören. Die Show über eine echte Familie, deren Geld aus der Erfindung eines bei Jägern beliebten Entenrufgeräts stammt, ist einer dieser seltsamen Americana-Stücke, die wir viel mehr hätten genießen können, wenn die Dinge nur ein bisschen anders gelaufen wären. Es ist drei Jahre her, dass die Show abgesagt wurde, und viele ehemalige Fans fragen sich immer noch, warum. Dies ist der wahre Grund, warum Duck Dynasty aus der Luft ging.

Tod einer Dynastie: Die Fakten zu Reality-TV-Stornierungen

Um zu erklären, wie eine so beliebte Show so einfach und schnell abstürzen und brennen kann, möchten wir uns zwei weitere Beispiele für Reality-Shows ansehen, die in Flammen aufgegangen sind. Wie Sie sich verhalten, ist für das Fernsehpublikum von Bedeutung, und wir können uns kein besseres Beispiel vorstellen als die Geschichten zweier lächerlich geliebter Hostessen. Erinnern Sie sich, als Paula Deen und Martha Stewart der letzte Schrei waren? Wenn nicht, sind Sie vielleicht ein bisschen zu jung, um sich an die Koch- und Heimdekorationsshows zu erinnern, die so ein Hit waren, als Gen X und die Millennials aufwuchsen. Du hast ein paar gute Sachen verpasst, aber das ist in Ordnung. Lassen Sie uns ein wenig über diese berühmten Frauen des Reality-TV sprechen, die beide ihre Shows wegen eines ernsthaften Fauxpas verloren haben.

Martha Martha Martha

Martha Stewart verlor ihre Show (für eine Weile), weil sie ins Gefängnis kam. Das ist richtig, die charmante Gastgeberin aller Dinge, die beim Heimwerken zu Hause sind, hat sich in ihre ganz eigene verwickelt Skandal um Insiderhandel und wurde verurteilt. Sie verbrachte nicht nur echte Gefängnisstrafen, sondern schloss schließlich eine Freundschaft mit kein anderer als Snoop Dog , möglicherweise, weil die Leute es komisch fanden, dass einer von ihnen im Gefängnis war. Doch der andere hatte trotz seiner sauberen Bilanz einen schlechten Ruf. Sie haben sogar an ihrer eigenen Show mitgewirkt.

Was auch immer man über Martha Stewart sagen kann, sie hat Klasse. Sie ließ sich Zeit, schloss ihren Frieden mit der Show, die nie mehr dieselbe sein würde, obwohl sie nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis wieder auf Sendung ging und ihr Leben weiterlebte. Martha nahm ihren Fall in Ungnade mit Bravour, fand neue Freunde aus den Witzen, die die Leute über sie erzählten, und genoss ihre Gesellschaft. Stewarts ganzes Weltbild wurde erweitert und, wie wir sagen, bereichert durch die Erfahrung, ihr Privileg zu verlieren. Kurz gesagt, diese Dame hat alles richtig gemacht, nachdem sie ziemlich schlimm vermasselt wurde. Sie beleidigte dabei auch niemanden. Das ist extrem wichtig, und wir werden gleich darauf zurückkommen.

Oh Paula

Paula Deen wurde wie Martha Stewart in einen Skandal verwickelt. Leider nicht für Insiderhandel. Nachdem sie jahrelang eine entzückende Kochshow gemacht hatte, tauchte ein Film von ihr auf, der weniger als schmackhaft war. Nein, es war kein Sextape. Realistischerweise hatte Paris Hilton ein Sexvideo, und es hat ihrer Karriere nicht geschadet. Beunruhigenderweise zeigte das Video, wie sie einige rassistische Kommentare machte, und Paula sprang schnell zu ihrer eigenen Verteidigung und versuchte, die Aktionen zu minimieren und zu entschuldigen. Letztendlich hat das nicht funktioniert, obwohl sie seit Jahren versucht, zurückzukommen in die Wohltaten der Öffentlichkeit .

Die Leute waren wütend, dass die fröhliche und theoretisch aufrechte Gastgeberin heimlich eine böse Seite versteckt hatte. Sehen Sie hier den großen Unterschied? Martha versteckte Geld-„Zeug“, und sie verbrachte ihre Zeit mit Anstand und wurde schließlich zu einer Art Popkultur-Kult-Klassiker-Ikone. Paula verbarg etwas an ihrer Persönlichkeit, das andere Menschen herabsetzte, und sie hatte die Frechheit, es zu verteidigen oder zu leugnen. Das Publikum ist nicht dumm. Wir werden sehen, wie Jerry Springer eine Essensschlacht veranstaltet. Wir werden zusehen, wie verwöhnte Bräute, Teenager und Kleinkinder sich wie schreckliche Monster verhalten, aber ein heimlicher (oder öffentlicher) Rassist zu sein, ist in diesem Jahrhundert nicht der Fall. Es ist wie Schwulen-Bashing oder das Treten von Welpen. Manche Dinge werden die Leute nicht ertragen, aber sie werden zusehen, wie du zusammenbrichst und vor Freude brennst.

Was geschah mit der Entendynastie?

Ein Deal ist ein Deal, und selbst etwas ziemlich Schlechtes wird Sie die meiste Zeit nicht davon abbringen, Ihren Vertrag zu beenden. Man könnte technisch sagen, dass das, was mit der Show passiert ist, ein Rückgang der Einschaltquoten war, aber das würde die Fakten nicht ansatzweise abdecken. Im Gegensatz zu Martha Stewart ging niemand bei Duck Dynasty wegen eines Wirtschaftsverbrechens ins Gefängnis, und sie gingen sicherlich nicht damit um, indem sie Fehler zugaben und auf positive Weise aus der Erfahrung lernten. Nein, leider war es viel mehr eine Paula-Deen-Situation, aber viel schlimmer. Phil Robertson und seine Duck Dynasty waren einst die meistgesehene Sachbuchsendung im Fernsehen. Das war, bis er anfing zu teilen einige seiner persönlichen Ansichten über Schwule und den Süden. Seine Kommentare passierten anfangs nicht vor der Kamera, aber er sagte einige ziemlich anti-schwule Dinge in einem GQ-Interview .

Das Ende

A & E hat die Show für eine Weile ausgesetzt, aber schließlich zurückgebracht. Das Verhalten und die Verteidigung der Entscheidungen verschärften sich jedoch weiter, und die Einschaltquoten rutschten von den einst hohen fast zwölf Millionen Zuschauern auf weniger als zwei Millionen. Um fair zu sein, gab A & E der unglaublich beliebten Show ihre Saison in der Sonne, selbst nachdem der Patriarch seine Ideen bekannt gemacht hatte. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen schlechten Plan handelte. Während also Bewertungen als Ursache für den Untergang der Show angeführt werden können, war es in Wirklichkeit das rückständige Denken und der öffentliche Ausdruck von Phils veralteten und widerlichen Ideen, die sein Imperium belasteten. Einige Leute unterstützen immer noch seine Entscheidungen und teilen seine Ansichten, aber glücklicherweise ist diese Einstellung ein Rückfall in eine andere, weniger freie Ära, und mit etwas Glück wird sie dort bleiben.

Wir sind alle für Menschen mit Meinungsfreiheit. Das ist schließlich eines der Grundrechte eines Amerikaners. Ein Star, der denkt, dass die durchschnittliche Person ihre repressiven, homophoben und anderen kontroversen Ansichten unterstützt, hat jedoch keinen Bezug zur modernen Kultur. Infolgedessen sind sie so gut wie dazu verdammt, das Interesse der Menschen über eine anfängliche Gegenreaktion hinaus zu bewahren. Es gab eine Zeit, in der die Leute sagten, die einzige 'schlechte Presse' sei ein Nachruf. Im Grunde bedeutet das, dass jede Nachricht ausreichte, um eine Person unabhängig vom Grund im Rampenlicht zu halten. Heutzutage haben wir mehr als nur ein paar Nachrichtenquellen und weit mehr, die wir im Fernsehen sehen können. Ein paar Leute mögen sich einschalten, um veraltete Ideen zu unterstützen, aber die Mehrheit reicht nicht aus, um ein Netzwerk zu halten, das eine Show ausstrahlt. Daher würde die moderne Version dieses Zitats eher so lauten: Der einfachste Weg, Selbstmord zu begehen, besteht darin, Dinge auszudrücken, die andere unterdrücken.

Abschließende Gedanken

Die Zeiten ändern sich und Amerika hat sich mit ihnen verändert. Wenn Sie jedoch denken, dass es einfach ist, in der Öffentlichkeit zu stehen, denken Sie noch einmal darüber nach. Gut böse oder hässlich, jeder auf dem Bildschirm ist ein echter, lebender Mensch. Wir alle machen Fehler. Gleichzeitig haben wir alle das Internet und das Fernsehen, und wir alle wissen, dass jeder davon hört, wenn Stars etwas vermasseln. Also für diejenigen von euch da draußen, die Skelette in ihren Schränken haben und immer noch im Fernsehen sein wollen, denken Sie vielleicht zweimal darüber nach. Sollte es Ihnen gelingen, echte Anerkennung zu erlangen, wird jemand Ihre dunkle Seite finden und dafür sorgen, dass jeder auf der Welt sie live sehen kann. Schlimmer noch, versuchen Sie nicht, eine falsche Entscheidung gegenüber der Öffentlichkeit zu verteidigen. Es funktioniert nie. Das Beste, was ein Star tun kann, ist, seinen Fehler zu akzeptieren und echte Fortschritte in der Zukunft zu zeigen.