Was wirklich mit Preston Roberts von Mountain Men passiert ist

Welcher Film Zu Sehen?
 

Für alle, die sich als Fan der Reality-TV-Show Mountain Men des History Channels bezeichnen, wurde Preston Roberts häufig als Favorit angesehen. Es gab einfach etwas an ihm, das die Aufmerksamkeit der Fans auf sich zog und sein Verhalten zog die Fans weiterhin an. Als direkte Folge wurde er bald einer der Favoriten, wenn nicht sogar der Favorit, der in der Show auftrat. Wenn Sie eine Erinnerung an die Grundlage der Show benötigen, wurde sie 2012 auf dem History Channel ausgestrahlt und wurde entwickelt, um das Leben der Bergmenschen zu verfolgen, daher der Name. Es erwies sich als ein sehr beliebtes Konzept und war im Laufe der Jahre eine der leistungsstärksten Shows im Netzwerk. Da es seit sechs Jahren auf Sendung ist, hatten die Fans definitiv die Möglichkeit, zu entscheiden, wer ihre Lieblingsperson in Bezug auf die Serien-Stammgäste war. Für viele Fans war diese Person Preston Roberts.

Stellen Sie sich die Überraschung vor, die die Fangemeinde der Show durchflutete, als die neue Staffel Premiere hatte und Roberts nirgendwo zu finden war. Dies ließ viele Leute fassungslos zurück, weil er sich dem Lebensstil des Mountain Man verschrieben hatte und es keine Anzeichen dafür gab, dass er etwas anderes vorhatte. Er war am Ende der sechsten Staffel der Show dort und die Fans erwarteten gespannt, ihn wiederzusehen, als die siebte Staffel zum ersten Mal ausgestrahlt wurde. Die Tatsache, dass er bei der Show nicht anwesend war und niemand wirklich etwas sagte, ließ viele Leute sich am Kopf kratzen. Es löste auch einen Feuersturm in den sozialen Medien aus, bei dem sich die Leute fragten, wo er war und was los war.

Leider ist er nicht in der Show, weil er kurz nachdem er diese letzten Segmente für das Ende der sechsten Staffel gedreht hatte, verstorben ist. Niemand wusste wirklich, dass er krank war und es besteht eine gute Chance, dass er es bis zum Schluss selbst nicht wusste. Leider wurde sein Leben von der gleichen Krankheit gefordert, die er seiner Frau durchgemacht hatte, Krebs. Er hatte eine seltene Form von Krebs, die einen Tumor in seiner Leber verursachte. Er suchte medizinische Hilfe auf, aber die Ärzte stellten fest, dass der Tumor nicht operiert werden konnte. Um die Sache weiter zu verkomplizieren, verhinderte der Tumor im Wesentlichen, dass sauerstoffgefülltes Blut jeden anderen Teil seines Körpers erreichte, und verhungerte effektiv jedes größere Organ in seinem Körper mit dem Blut und Sauerstoff, das es zum Überleben brauchte.

Sobald dies begann, war es wie ein Dominoeffekt und einer nach dem anderen begannen seine Organe zu funktionieren. Von der Krebsdiagnose bis zu seinem Tod waren nur drei Wochen vergangen. Dies ist äußerst selten, insbesondere in der heutigen Zeit, in der die medizinische Behandlung der Behandlung von Krebspatienten vor einigen Jahrzehnten überlegen ist. Leider kommt es immer noch vor, und wenn ein Patient mit dieser Art von Diagnose konfrontiert wird, kann medizinisch nur sehr wenig für ihn getan werden.

Genau deshalb sah er für einen Großteil der sechsten Staffel wie das Bild der Gesundheit aus. Es wird angenommen, dass der Krebs einfach so aggressiv war und dass er während der überwältigenden Mehrheit der Dreharbeiten für die sechste Staffel der Show möglicherweise nicht krank war. Leider hätten alle medizinischen Behandlungen der Welt bei dieser speziellen Krebsform keinen Unterschied gemacht. Es ist ironisch, dass genau die Krankheit, durch die er seine eigene Frau gepflegt hat, am Ende diejenige sein würde, die sein Leben forderte, aber genau das ist passiert.

Viele Fans erfahren erst kürzlich von seinem Tod und einige sind sich dessen immer noch nicht bewusst. Letztendlich wird die Show fortgesetzt und die Fans werden gezwungen sein, ihre Aufmerksamkeit auf jemand anderen als ihren Lieblingsbergmann zu richten. Das bedeutet nicht, dass Preston Roberts jemals vergessen wird, da die Fans immer einen besonderen Platz in ihren Herzen haben werden, der nur für ihn reserviert ist.

Obwohl dies für die meisten Zuschauer ein verständlicher Schock ist, gehen die Verantwortlichen der Show nicht davon aus, durch seinen Tod einen großen Teil ihres Publikums zu verlieren. Stattdessen laden sie die Zuschauer ein, mit ihnen zu trauern, während sie alle versuchen, eine so schmerzhafte Zeit gemeinsam zu verarbeiten.