Was wir bisher über Luzifer Staffel 4 wissen

In den letzten drei Jahren hat Lucifer im Fox-Netzwerk ausgestrahlt und hat den Teufel gezeigt, wie er verschiedene Abenteuer auf seiner einsamen Seite verfolgt. Als Berater für das LAPD, genauer gesagt für Detektiv Chloe Decker, hat der berühmte Unhold der christlichen Legende Polizeiverfahren mit viel Humor und der Art übernatürlicher Mysterien verbunden, die man von einem Wesen erwarten könnte, das so weit über das hinausgeht Menschen, unter denen er wandelt. Obwohl es nie ein großer herausragender Hit war, hat es es geschafft, eine gesunde Fangemeinde und einige Unterstützer unter den Medienkritikern zu gewinnen. Aber es wird interessant sein, in die vierte Staffel zu schauen, um zu sehen, was kommt, da es einige Veränderungen am Horizont zu geben scheint, die die Fans mögen oder für mutige und riskante Schritte mit dieser Show halten könnten. Es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt, da Staffel 4 endlich ihren Weg nach vorne macht, sind Fans auf der ganzen Welt gespannt darauf, was passieren wird und was auf das Duo zukommt, das die Show vorantreibt. An dieser Stelle gibt es ein paar Dinge zu verraten, aber nur so viel, um den Appetit anzuregen und ihn vorerst nicht wieder herunterzudrücken.

Die Show wechselt zu Netflix

In gewisser Weise ist dies fast wie eine Wiedergeburt, eine zweite Chance, wenn man so will. Wenn Sie sich erinnern, wurde Luzifer nach drei Staffeln abgesagt, weil er etwas enttäuschend war, aber engagierte Fans haben ihr Bestes gegeben, um für eine Rückkehr zu werben, und es hat offensichtlich funktioniert. Die Nachricht von seinem Aufkommen in der Streaming-Welt kam im Juni 2018, als bekannt wurde, dass Netflix die Show gekauft hatte und sie irgendwann im Jahr 2019 ausstrahlen würde. In gewisser Weise könnten die Leute das Gefühl haben, dass Netflix und andere Streaming-Netzwerke dort sind, wo Shows und Filme sind gehen, wenn die Leute mit ihnen fertig sind und sie ausgetrocknet sind, aber in Wahrheit ist Netflix eine zweite Chance für diese Show, ihren Wert zu beweisen, und eine Chance für alle, die eine Episode verpasst haben, um nachzuholen, wenn die Show es tut das Netz treffen.

Graham McTavish wird der Besetzung beitreten.

Jetzt, da Kain oder Lieutenant Marcus Pierce nicht mehr im Bilde ist, ist es vernünftig anzunehmen, dass Luzifer eine andere religionsbasierte Nemesis braucht. In Staffel 4 wird diese Rolle von der Figur von Pater Kinley übernommen, einem verehrten Priester, der zweifellos in Luzifers Weg gestellt wird und sich möglicherweise gegenüber der Hauptfigur eher feindselig zeigt. Ob die beiden einen moralischen Kompromiss suchen und auf einem instabilen Mittelweg existieren oder ständig im Streit stehen, muss sich noch zeigen, aber es scheint eine interessante Dynamik zu versprechen, die dazu beitragen könnte, ein wenig Würze und Pep zu verleihen die Show. Denn Priester, die das Böse bekämpfen, sind in vielen Produktionen meist ein sehr eingängiges Element.

Es wird einen lustigen Gruß an die Fans geben.

Erinnerst du dich, wie ich sagte, dass die Fans versuchten, eine Kampagne zu machen, um die Show zurückzubringen? Nun, der Showrunner hat beschlossen, eine der Episoden Save Lucifer zu betiteln, was eine nette Geste ist, um zu zeigen, wie dankbar er für die Fans ist, die ihr Bestes getan haben, um die Show zurückzubringen. Es ist nicht abzusehen, in welche Richtung die Episode gehen wird, aber zumindest war es ein nettes Dankeschön an die Fans, dass sie sich die Mühe gemacht haben, eine ihrer Lieblingssendungen zurückzubringen.

Dank Netflix gibt es mehr Freiheit bei Inhalten für Erwachsene.

Der einzige Nachteil der Ausstrahlung im Fernsehen besteht darin, dass jede Show den Standards entsprechen muss, die erforderlich sind, um eine Show anständig zu halten und einem unterschiedlichen Publikum gezeigt zu werden. Aus diesem Grund hatte Luzifer, von dem Sie sich vorstellen können, dass es nur um Genuss geht, einen ziemlich bescheidenen Lebensstil, der nicht zu dem passte, was die Leute dachten, wie es sein sollte. Aber im regulären Fernsehen ist es schwer, die Idee eines dekadenten Lebensstils wirklich zu übernehmen und damit weiterzumachen, wenn die Zensoren bereit sind und darauf warten, die Produktion für so etwas einzustellen. Bei Netflix werden jedoch die Grenzen gelockert und der Inhalt wird zweifellos viel freier. Erwarten Sie, dass die Dinge ein wenig rassiger werden.

Inbar Lavi kommt als Eve zur Show.

Da es bereits eine Figur namens Cain in der Show gab, konnte man einfach nicht glauben, dass sie irgendwann darauf verzichten würden, den ursprünglichen Sünder selbst auftauchen zu lassen. Argumentieren Sie, was Sie wollen, aber in der christlichen Überlieferung war es tatsächlich der Teufel, der Eva versucht hat, und Eva hat die Frucht vom Baum gepflückt. Anscheinend wird Eva auf die Erde zurückkehren, da sie mit ihrer Ehe mit Adam unzufrieden ist und ein bisschen ungezogen werden möchte. Es scheint, dass die Dinge bald interessant werden.

Bring Staffel 4 mit.