Was ist mit Bernie Coulson passiert?

Welcher Film Zu Sehen?
 

X-Files war eines der beliebtesten Programme in den 1990er Jahren und seine fast zehnjährige Laufzeit brachte ihm begeisterte Kritiken von Kritikern und Fans ein. Eine Sache, die diese Show auf den Punkt brachte, war die Charakterisierung, da sie eine riesige und vielfältige Besetzung aufwies. Bernie Coulson war Teil der Nebenbesetzung als „Der Denker“ und er brachte eine lobenswerte Darstellung dieser Rolle heraus. Obwohl der Charakter starb und nicht viel Zeit im Programm hatte, hatte dies einen Einfluss auf die Entwicklung der Handlung der Show. Die Rolle stärkte Coulsons Ruf als Schauspieler, und viele wussten, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bevor er die Decke seiner Schauspielkarriere durchbrach. Die Dinge liefen jedoch nicht so, wie viele seiner Fans erwartet hatten, als er langsam aus der Szene verpuffte. Wo ist Bernie Coulson und was macht er in diesen Tagen? Wenn man bedenkt, dass er sehr zurückgezogen war und die meiste Zeit für sich selbst blieb, ist es ziemlich schwer zu wissen, was er in letzter Zeit tut. Dieser Artikel befasst sich mit den möglichen Schritten, die dieser Schauspieler möglicherweise unternommen hat, um seine lange Abwesenheit in der Branche zu erklären.

Bernie Coulsons Hintergrund

Laut People Pill , Bernie wurde 1965 als Bernard Coulson geboren. Sein genaues Geburtsdatum ist nicht genau, obwohl man sein Geburtsjahr betrachtet; er ist 55 Jahre alt auf der höheren Seite. Er ist in Vancouver in British Columbia geboren und aufgewachsen, obwohl es nicht viele Informationen über seine Familie gibt. Er besuchte die Magee Secondary School, die er 1983 abschloss. Die Schule verfügt über ein reiches Alumni-Netzwerk, zu dem Gary Basaraba, Gil Bellows, Bruce Greenwood und Margot Kidder gehören, die alle Schauspieler sind.

Schauspielkarriere

Bernie begann in jungen Jahren mit der Schauspielerei, und als er etwa 14 Jahre alt war, spielte er 1979 eine Rolle in Huckleberry Finn and His Friends. Er spielte die Rolle des Sid in dieser Adaption von Mark Twains Abenteuern von Tom Sawyer und Abenteuern von Huckleberry Finn. Nach dem Abitur wagte er sich in die umkämpfte Hollywood-Szene. In den 1980er Jahren baute er eine beeindruckende Filmografie auf und nahm an Projekten wie The Accused, Eddie and The Cruisers II, Eddie Lives und Loverboy teil. Sie können sich seine anderen p . ansehen Projekte auf IMDb . Er nahm auch am Pilotprojekt von 21 Jump Street teil, einer der beliebtesten Serien der späten 1980er bis frühen 1990er Jahre. Experten schreiben der Serie zu, dass sie der Push-Faktor für die Schauspielkarrieren von Johnny Depp und Brad Pitt ist. Es war ein Vorteil für Bernie, da die Dreharbeiten in seiner Heimatstadt Vancouver stattfanden. Er war mit Brad Pitt befreundet, mit dem sie sich ein Zimmer teilten, während sie in Los Angeles lebten, um ihre Filmkarriere zu verfolgen. In den 1990er Jahren schien seine Karriere zu florieren, da viele Branchenexperten dachten, dass seine Karriere den gleichen Verlauf nehmen würde wie die seines Freundes Pitt.

Mögliche Unternehmungen, die seine Abwesenheit erklären

Zu Beginn des neuen Jahrtausends wuchs die Filmindustrie sehr schnell, und es war zu erwarten, dass Bernie Coulson regelmäßig auf unseren Bildschirmen zu sehen sein würde. Er nahm nur an einer Handvoll Projekten wie The Highway Man, Big Al und Intelligence teil, wo er Michael Reardon spielte. Dann verschwand er für eine Weile, ohne Anzeichen von ihm in den 2010er Jahren, bis er 2016 im Film Dark Harvest auftauchte. Bisher hat er an keinem nennenswerten Projekt teilgenommen. Im Folgenden sind einige seiner möglichen Engagements während dieser Abwesenheit aufgeführt.

Familienleben

Wenn man bedenkt, dass dieser kanadische Schauspieler über fünfzig Jahre alt ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass er verheiratet ist und Kinder hat. Die Unterhaltungsindustrie ist nicht so freundlich, wenn es um das Familienleben von Entertainern geht, da Kameras immer um sie herum sein werden. Eine solche Situation ist sehr unangenehm und erklärt, warum Bernie in den letzten Jahren nicht in der Szene zu sehen ist. Er war auch ein Einsiedler, und das kann ein Hinweis darauf sein, warum er keine Kameras in seiner Nähe haben möchte.

Geschäftsvorhaben außerhalb der Unterhaltungsindustrie

Bernie Coulson könnte auch einen Schritt ins Geschäft gemacht haben, um beschäftigt zu bleiben und sich selbst zu ernähren. Er verdiente ein Vermögen, als er in der Filmszene war, und vielleicht hat er das Einkommen verwendet, um ein Geschäft zu gründen. Es ist jedoch nicht klar, ob dies ein Schritt von ihm ist, aber wir können es nicht ausschließen, da viele Schauspieler diesen Weg einschlagen, wenn sie eine Pause von der Schauspielerei einlegen.

Wechseln zur Rolle „Hinter den Kulissen“

Viele Schauspieler wechseln zu Backstage-Rollen, wo sie Drehbuch-, Regie- und Produktionskredite übernehmen. Bei der Übernahme von Rollen hinter den Kulissen nehmen die meisten Schauspieler ein niedriges Profil ein, genau wie Coulson. Er hat Produktionskredite in einigen Projekten, ein bemerkenswertes ist Flophouse, wo er auch ein Schauspieler war. Er hat möglicherweise mehr Arbeit in seinem Namen, aber es können kleine Projekte sein, die es nicht in den Mainstream schaffen.

Teilnahme an kleineren Projekten

Kleinere Projekte im Film- und Fernsehprogramm sind nicht so beliebt und schaffen es selten an die Kinokassen oder Fernsehprogramme. Er mag in diesem Sektor als Schauspieler oder Produzent tätig sein, und seine Credits schaffen es selten in den Mainstream.

Bernie Coulson war einer der vielversprechendsten Stars der 1980er und 1990er Jahre mit vielen Projekten. Seine Karriere florierte zu dieser Zeit, und seine untergeordnete Rolle bei Akte X festigte diese Vorstellung unter Branchenexperten. Die frühen 2000er waren auch nicht schlecht, aber gegen 2010 verschwand er plötzlich und viele seiner Fans waren neugierig auf seinen Aufenthaltsort. Dieser Artikel befasst sich mit einigen der Schritte, die dieser Schauspieler möglicherweise unternommen hat, um sein Sabbatical zu erklären. Seine Rolle in Dark Harvest hat bewiesen, dass er als Schauspieler immer noch den IT-Faktor hat und er das Comeback schaffen kann, das seine Fans dringend wünschen. Als Entertainer hat er mit 55 Jahren noch Zeit auf seiner Seite.