Was ist mit Lisa Nicole Carson passiert?

Welcher Film Zu Sehen?
 

Die Filmszene der 90er wäre ohne Lisa Nicole Carson nicht komplett gewesen. Sie war damals praktisch der Showstopper. Wenn Sie die Erfolgsserie Ally Mcbeal gesehen haben, erinnern Sie sich vielleicht an sie als die Anwältin Renee Raddick. Sie stahl die Herzen mit ihrem charmanten Lächeln und ihrem schauspielerischen Können. Als das Jahrzehnt jedoch zu Ende ging, verschwand Lisa Nicole Carson scheinbar aus der Schauspielszene. Ihr Gesicht wurde auf verschiedenen Medienseiten verklebt und genauso schnell wie sie aufgetaucht war, verschwand sie. 2015 feierte Lisa Nicole schließlich mit dem Film „New Edition“ auf BET ein Comeback. Es ist 2 Jahrzehnte her, dass Carson Hollywood verlassen hat und mit ihrem Comeback in die Schauspielbranche können sich die Fans nicht helfen, sich zu fragen, was genau mit Lisa Nicole Carson passiert ist.

Biografie von Lisa Nicole Carson

Lisa Nicole Carson wurde am 12. Juli 1969 in Brooklyn New York geboren. Ihre Mutter ist Kindergärtnerin, ihr Vater Professor an der University of Florida. Einen Großteil ihrer Jugendzeit verbrachte sie in Gainesville Florida, wo sie die FW Buchholz High School besuchte. Carsons Eltern trennten sich, als sie 14 Jahre alt war. 1986 nahm sie an Amerikas Junior Miss-Wettbewerb teil und belegte den zweiten Platz. Ein Jahr später zog Carson nach New York, um sich der Schauspielerei zu widmen. Ihre Schauspielkarriere begann in HBO-Kurzfilmen und After School Specials.

Carsons Karriere

Carson trat zunächst in verschiedenen Produktionen der Negro Ensemble Company auf. Ihr großer Durchbruch kam jedoch 1991, als sie ihre erste Rolle in der Show Law and Order bekam. Im folgenden Jahr bekam sie eine Nebenrolle in The Cosby Show, die damals ein Hit war. Die Rolle war eine nicht sprechende, spielte aber gut in ihre angehende Karriere ein. Carson trat später in mehreren anderen Filmen auf, darunter Life und Love Jones. 1996 trat sie auch als RnB-Sängerin im Film Divas auf. Während all diese Rollen eine entscheidende Rolle dabei spielten, Carson in die Hollywood-Szene zu formen, war ihre Rolle als Staatsanwältin Renee Raddick in der Show Ally Mcbeal auf Fox ihre wichtigste Rolle aller Zeiten. Ihre Darstellung der Staatsanwaltschaft in der Show brachte ihr mehrere Nominierungen ein.

Wo alles schief gelaufen ist

1997 genoss Lisa Nicole Carson den Ruhm und das Geld, das damit einherging, eine sehr gefragte Schauspielerin in Hollywood zu sein. Die Dinge würden sich jedoch bald vor ihren Augen entwirren, als bei ihr eine bipolare Störung diagnostiziert wurde. Laut I Love Old School Music , Carson war schon immer ein temperamentvoller Mensch und sie genoss es, andere glücklich zu machen. Während ihre Kollegen ihre Possen genossen, fand ein Produzent der Show ER, in der sie mitspielte, ihr Verhalten nicht günstig. Dies liegt daran, dass er eine ähnliche Situation bei einem seiner Familienmitglieder erlebt hatte, bei dem am Ende eine bipolare Störung diagnostiziert wurde. Der Produzent äußerte seine Bedenken über das Verhalten der Schauspielerin, aber sie ignorierte ihn.

Für Carson konnte sie nicht glauben oder glauben, dass sie eine psychische Krankheit hatte und machte einfach mit ihrem Leben weiter. Ihre Störung würde sie jedoch ein Jahr später in New York bei einem Treffen mit Freunden bald einholen. Laut Black Film , Carson bekam einen Anfall in dem Hotel, in dem sie wohnte, warf Dinge herum, schrie und weinte. Ihr unberechenbares Verhalten reichte aus, um das Personal dazu zu bringen, einen Krankenwagen zu rufen. Carson musste nach dem Ereignis ins Krankenhaus eingeliefert werden und erhielt so ihre Diagnose. Carson gab an, dass sie und ihre Familie von der Diagnose fassungslos waren, da sie für alle neu war. Sie gab an, dass sie sich schließlich weigerte und sich weigerte, ihre Medikamente einzunehmen. Nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus ging Carson wieder am Set von Ally Mcbeal an die Arbeit.

Sie gab an, dass ihre Kollegen zwar gut zu ihr waren, aber am Ende ohne Erklärung aus der Show gefeuert wurde. Als ihre unberechenbare Episode in die Presse kam, rissen die Medien sie auseinander und nannten sie eine Drogensüchtige und Wahnsinnige. Wie es das Schicksal wollte, war Ally Mcbeal die letzte Show, an der Carson in den nächsten 10 Jahren arbeiten würde. Sie zog schließlich nach Hause zurück und nahm ihre Medikamente gemäß den Anweisungen des Arztes ein. Sie begann schließlich, einen Psychiater aufzusuchen, der sie verschiedenen Behandlungen unterzog, darunter Stimmungsstabilisatoren.

Ihre Reise zur Genesung

Carson sagte, dass sie sich nicht als geheilt betrachtet, aber das Gefühl hat, mehr Kontrolle als je zuvor zu haben. Die Diagnose war laut Carson ein Realitätscheck. Sie erklärte, dass sie erkannte, dass Ruhm nicht von Dauer war. Sie fügte hinzu, dass sie durch den Umzug nach Hause Zeit mit ihrer Mutter verbringen konnte, die leider 2011 verstorben ist. Nach Essenz , Bipolare Störung manifestiert sich bei verschiedenen Menschen auf zwei Arten. Einige werden hyperaktiv, während andere dazu neigen, sich auf den depressiven Zustand der Krankheit zu stützen. Carsons Diagnose belastete nicht nur ihre Karriere, sondern auch ihr Dating-Leben, da sie sich nicht mit ihrer psychischen Erkrankung begnügen konnte.

Zur Zeit

Lisa Nicole Carson beschloss nach ihrer 10-jährigen Pause, in die Schauspielbranche zurückzukehren. Dieses Mal war Carson überzeugt, dass sie an einem besseren Ort war und mit Ablehnungen besser umgehen konnte. Ihr TV-Comeback feierte sie 2017 mit der BET-Miniserie New Edition, in der sie Ricky Belles Mutter spielte. Als sich die Besetzung von Ally Mcbeal 2015 wiedervereinigte, war Carson außerdem dabei und sagte, dass es schön gewesen sei, sich wieder zu verkleiden und alle zu sehen. Carson kämpft derzeit dagegen, die Meinung zu ändern, dass afroamerikanische Frauen hart sein müssen. Sie erklärte, dass es normal sei zu fallen und Frauen nicht immer die Stützen der Stärke sein müssten. Sie fügte hinzu, dass sie für das nächste Kapitel ihres Lebens bereit ist und sich genauso gut um ihre psychische Gesundheit wie ihre körperliche Gesundheit kümmert.

Etwas zusammenfassen

Carsons Karriere boomt derzeit vielleicht nicht wie in den 90er Jahren, aber sie nimmt Fahrt auf. Ihre Fans waren besonders aufgeregt, sie in der Miniserie 2017 zu sehen. Es ist erfrischend zu sehen, wie die Schauspielerin wieder ihre Träume verfolgt und gleichzeitig ihr Leben auf Kurs hält.