Warum Henry Cavill am Set von The Witcher den ganzen Tag weinen würde

Henry Cavill begann seine Karriere als Schauspieler vor etwas mehr als 20 Jahren. In dieser Zeit musste er sich vielen Herausforderungen stellen, aber er hat es immer geschafft, sich zu behaupten. Die letzten Jahre haben ihm besonders gut getan und er hat sich zu einem der heißesten Stars in Hollywood entwickelt. Aber obwohl er einen guten Teil seiner Karriere auf der großen Leinwand verbracht hat, ist Henry dem Fernsehen nicht fremd. 2019 wurde er in der Netflix-Serie gecastet Der Hexer und die Rolle hat dazu beigetragen, dass seine Karriere noch weiter gewachsen ist. Obwohl es keinen Zweifel gibt, dass es eine gute Sache ist, in der Show zu sein, hat es Cavill auch zu Tränen gerührt – aber wahrscheinlich nicht aus dem Grund, den Sie denken. Reden wir darüber, warum Henry Cavill am Set von geweint hatDer Hexer.

Henry Cavill erklärt den Grund für seine Tränen

Als Stern vonDer Hexer,Sie fragen sich wahrscheinlich, worüber in aller Welt Henry Cavill am Set weinen könnte (außer Freudentränen). Das heißt, Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Cavill ganze Tage damit verbracht hat zu weinen, während er die Show drehte. Da Cavills Rolle als Geralt von Rivia es jedoch erforderte, einige ziemlich emotionale Momente zu spielen, musste er tief graben, um an einen Ort zu gelangen, an dem er sie genau zum Leben erwecken konnte. Gemäß Schleifer , Sagte Cavill: „Ich muss die ganze Zeit in mein Leben reisen, weil du nicht weißt, ob es noch mehr zu weinen gibt“, sagte Bodnia zu Cavill. Worauf Cavill antwortete: „Ich habe dieses Ding – sobald ich etwas benutzt habe, habe ich es benutzt. Und dann habe ich mich damit beschäftigt. Ich habe es emotional verarbeitet, weil ich den ganzen Tag am Set geweint habe.“ Cavill fügte hinzu: „Ich dachte immer, dass Schauspielerei auch mich selbst heilt.“ Wenn Sie Henry Cavill jemals in The Witcher (oder einem anderen Projekt, an dem er beteiligt ist) weinen sehen, sollten Sie wissen, dass er tatsächlich echte Tränen weint. Während einige Leute Cavills Ansatz vielleicht nicht verstehen, scheint es für ihn ziemlich gut zu funktionieren. Drin seinDer Hexerhat dazu beigetragen, Henry Cavills Präsenz auf der kleinen Leinwand zu etablieren, und die Show hat sich als großer Hit für Netflix erwiesen. Henry ist auch nicht der einzige Schauspieler, der Auftritte als kathartische Erfahrung empfindet. Im Laufe der Jahre haben viele andere Schauspieler mitgeteilt, dass ihre Arbeit ein wirksames Werkzeug war, um ihnen zu helfen, sich von einigen der Dinge zu heilen, die sie im Leben erlebt haben. Es hat etwas Mächtiges, verschiedene Charaktere spielen zu können und neue Methoden zur Selbstdarstellung zu finden.

Was kommt als Nächstes?Der Hexer

Der Hexerbasiert auf a Buchreihe mit dem gleichen Namen, der zwischen 1986 und 2013 veröffentlicht wurde. Mit zwei erfolgreichen Staffeln auf dem Buckel, läuft die Show immer noch stark und wurde bereits um eine dritte Staffel verlängert. Im Moment ist jedoch unklar, wann genau die dritte Staffel ausgestrahlt wird, aber es wird wahrscheinlich irgendwann im Jahr 2023 sein. Auch wenn wir noch etwa ein Jahr von der neuen Staffel entfernt sind, gibt es bereits viel Aufregung um das, was kommen wird . Ein Artikel aus IGN berichtete dasDer HexerShowrunnerin Lauren Schmidt Hissrich sagte: „Ich habe das Gefühl, dass die Staffeln 1 und 2 das Spielfeld für alles Große geschaffen haben, was passieren wird. Aber der kreative Prozess fängt jetzt erst richtig an. Wir haben die Drehbücher, und jetzt werden wir die Regisseure und die Schauspieler wieder einbeziehen und wirklich anfangen, tiefer einzutauchen und zurückzublicken und sicherzustellen, dass es die perfekte Staffel wird.“ Fans der Show werden sich auch darüber freuen, dass es keine Pläne gibt, in absehbarer Zeit aufzuhören. Es gibt acht Bücher in der The Witcher-Reihe und die Show hofft, sie alle auf der Leinwand festzuhalten. Lauren Schmidt Hissrich erzählt Collider , „… ich habe es nicht eilig, diese Geschichten durchzuarbeiten, weißt du? Wir machen ungefähr ein Buch pro Staffel, aber wir stellen auch sicher, dass die Geschichten aus diesem Buch in dieser Staffel unserer Fernsehsendung am besten sind. Also verschieben wir diese Schachfiguren manchmal ein wenig. Es gibt zum Beispiel eine große Geschichte aus Blood of Elves, die wir in Staffel 3 machen werden. Oder es gab eine Kurzgeschichte, die wir nicht in Staffel 1 unterbringen konnten, also haben wir sie in Staffel 2 aufgenommen. Wir versuchen, damit ziemlich flexibel zu sein.“ Im Moment haben die Leute jedoch genügend Zeit, um die ersten beiden Staffeln von nachzuholenDer Hexerdamit sie bereit sind, wenn die dritte Staffel fällt.